Team

Hans-Peter Rohler ist gelernter Gärtner und schloss 1995 sein Studium der Landschaftsarchitektur mit Diplom II an der Universität Kassel ab. Nach der Mitarbeit in verschiedenen Büros während und nach dem Studium kehrte er 1997 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Universität Kassel zurück und promovierte 2002 zum Thema „Regionalparks – Strategien zur Freiraumentwicklung in Ballungsräumen“. 2011 erhielt er einen Ruf an die Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und vertritt seitdem die Lehre im Fachgebiet „Freiraumplanung im städtebaulichen Kontext“.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen der kommunalen und regionalen Freiraumplanung, dem Grünflächenmanagement sowie bei wohnungsbezogenen Freiräumen. Hier liegen auch die Schwerpunkte seiner Forschungsarbeiten.

Zurück