Aktuelles

Braugemeinschaft holt mit "OW-Ale" dritten Platz beim Brauwettbewerb

Beim fünften internationalen Bierbrauwettbewerb der Braugemeinschaft "Campusperle" von der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) stand die Campus Braugemeinschaft der Hochschule Ostwestfalen-Lippe mit dem Team "Ährensache" auf dem Treppchen. Ihr leichtes Summer-Ale "OW-Ale" belegte den dritten Platz.

Beim fünften internationalen Bierbrauwettbewerb der Braugemeinschaft "Campusperle" von der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) stand die Campus Braugemeinschaft der Hochschule Ostwestfalen-Lippe mit dem Team "Ährensache" auf dem Treppchen. Ihr leichtes Summer-Ale "OW-Ale" belegte den dritten Platz. 19 Teams nahmen am Wettbewerb teil, der vom 5. bis 7. September in Hamburg-Harburg stattfand. Doch die Konkurrenz mussten die Mitglieder der "Ährensache" nicht fürchten. Ihr "OW-Ale" kam bei der Jury offenbar sehr gut an – der dritte Platz war der Lohn für Braumeister Christian Schulze und seine studentischen Teamkollegen Benedikt Meinung, Lukas Fuchs und Matthias Kamper. Das Bier ist eine obergärige Bierspezialität, welche während der Reifung mit vier verschiedenen und speziellen Hopfensorten veredelt wird.

In der Braugemeinschaft sind Frauen und Männer unterschiedlicher Studiengänge vertreten. "Dass sich aus der jungen Braugemeinschaft schon gleich im ersten Jahr ein Team für den Brauwettbewerb ergeben hat und dieses sogar gleich auf dem Treppchen gelandet ist, macht uns sehr stolz", so Jan Schneider.