LebensmittelWERKSTATT

Konzept und Ziele

Erfolgreiches  Projektmanagement bei der Produktentwicklung ist eine wichtige Säule für wirtschaftliche Unternehmenserfolge. Die LebensmittelWERKSTATT soll frühzeitig die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln.

Schon im Grundstudium können Sie als Studierende auf freiwilliger Basis ein mehrwöchiges Projekt mit lebensmitteltechnologischen Fragestellungen bearbeiten. Dabei wird das A bis Z der Produktentwicklung in einem Unternehmen kennengelernt und vielfältig umgesetzt. Themen dazu können direkt von den Studierenden aber auch von Industriepartnern oder Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Life Science Technologies formuliert werden. Die LebensmittelWERKSTATT ermöglicht damit fächerübergreifendes Lernen und fördert die Berufsorientierung bereits im Grundstudium. Sie setzt vor allem auf eine Stärkung der Eigenmotivation, da eine selbstständige und freiwillige Beschäftigung mit Fachthemen und Grundlagenfächern außerhalb der stundenplanmäßigen Pflicht erfolgt.

Nutzung der LebensmittelWERKSTATT durch Mitglieder des Fachbereichs