Lehre

Alle Bachelorstudierenden im Fachbereich Life Science Technologies müssen im Rahmen ihres Studiums folgende Lehrveranstaltungen besuchen und mit einer Prüfung abschließen:

Titel

Semester

Grundlagen der Mikrobiologie 3-GMB

Wintersemester Vorlesung: 2 SWS, Praktikum: 2 SWS

Angewandte Mikrobiologie und Betriebshygiene 4-AMB

Sommersemester Vorlesung: 2 SWS, Praktikum: 2 SWS *

Mkrobiologische Schnellmethoden (Wahlpflichtfach) 5-MSM **

Blockveranstaltung Wintersemester Vorlesung: 1 SWS, Praktikum: 3 SWS

* Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum AMB: Bestandene Prüfung GMB. ** Voraussetzung für die Teilnahme am Wahlpflichtfach 5-MSM: Bestandene Prüfung GMB und Teilnahme am Praktikum AMB.

Alle Bachelorstudierenden im Studiengang Medizin- und Gesundheitstechnologie müssen im Rahmen ihres Studiums folgende Lehrveranstaltungen besuchen und mit einer Prüfung abschließen:

TitelSemester
Mikrobiologie - Grundlagen und Hygiene 1-MGWintersemester Vorlesung: 2 SWS, Praktikum: 2 SWS
Automatisierte mikrobiologische Methoden (Wahlpflichtfach) 5-AM *Blockveranstaltung Wintersemester Vorlesung: 1 SWS, Praktikum: 3 SWS

 * Voraussetzung für die Teilnahme am Wahlpflichtfach: Teilnahme am Praktikum und bestandene Prüfung 1-MG

Alle Praktikumsskripte und Modulbeschreibungen sind über die E-Learning Plattform ILIAS verfügbar.

Ziel der Lehrveranstaltung 3-GMB ist es, grundlegende mikrobiologische Arbeitstechniken wie Mikroskopie, Kulturtechniken und Keimzahlbestimmungen zu erlernen. In der Lehrveranstaltung 4-AMB werden je nach Studienschwerpunkt Lebensmittel (z. B. Fleisch, Getränke, Backwaren), Kosmetika, Starterkulturen oder pharmazeutische Produkte untersucht.

Ziel der Lehrveranstaltung 1-MG ist es, grundlegende mikrobiologische Arbeitstechniken wie Mikroskopie, Kulturtechniken und Keimzahlbestimmungen zu erlernen. Des Weiteren werden Keimzahlbestimmungen der Luft, auf Oberflächen und Händen durchgeführt.

Das Wahlpflichtfach „Mikrobiologische Schnellmethoden" (5-MSM) bzw. „Automatisierte mikrobiologische Methoden" (5-AM) wird unter Beteiligung von Referenten/innen aus Industrie und Praxis als Blockveranstaltung für je 12 Studierende der Studiengänge Life Science Technologies und Medizin- und Gesundheitstechnologie angeboten.

Literaturempfehlungen

  • Alexander, S.K., Strete, D. (2006): Mikrobiologisches Grundpraktikum – Ein Farbatlas. München: Pearson Studium
  • Bast, E. (2014): Mikrobiologische Methoden – Eine Einführung in grundlegende Arbeitstechniken. 3. Auflage. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag GmbH
  • Baumgart, J., Becker, B., Stephan, R. (2016): Mikrobiologische Untersuchung von Lebensmitteln. Hamburg: Behr‘s Verlag
  • Fuchs, G. (Hrsg.) (2017): Allgemeine Mikrobiologie. 10. Auflage. Stuttgart: Georg Thieme Verlag
  • Krämer, J., Prange, A. (2016): Lebensmittel-Mikrobiologie. 7. Auflage. Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer
  • Madigan, M.T., Martinko, J.M. (2020): Brock Mikrobiologie. 15. Auflage. München: Pearson Studium

Klausuren

Die in ILIAS eingestellten Klausuren sind ausschließlich für den internen Gebrauch an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe bestimmt. Die Inhalte sind durch die Autorin urheberrechtlich geschützt. Eine Verbreitung über den vorgesehenen Nutzerkreis ist nachdrücklich untersagt.

Bachelor- / Masterarbeiten in der Mikrobiologie

Beispiele:

  • Untersuchung zur antimikrobiellen Wirkung von Zink–L-Ascorbat und Zink-L-Pidolat in einer kosmetischen Formulierung (Bachelorarbeit)

  • Validierung in Anlehnung an DIN EN ISO 16140 von BAM-Medium gegenüber BAT-Medium (Fa. Döhler) zum Nachweis von Alicyclobacillus spp. (Projektarbeit)
  • Quantitativer Nachweis von coliformen Keimen und E. coli in Geflügelfleisch und Rohmilch unter Verwendung von Petrifilm Rapid E. coli / Coliform Count Plate (Bachelorarbeit)

  • Vergleichende Untersuchung zur Stabilität von FCV und MNV auf Oberflächen mittels real-time RT-PCR und Plaque Assay, sowie Stabilitätsversuche mit humanem Norovirus (real-time RT-PCR) (Bachelorarbeit)
  • Ermittlung der aeroben Koloniezahl auf einem Vollmedium (Spatel- und Spiralplattenverfahren) unter Anwendung des Protos 3 Colony Counters (Synbiosis) (Bachelorarbeit)

  • Validierung des ANSR-Testsystems zum Nachweis von Listeria spp. in Geflügelfleisch im Vergleich mit dem kulturellen Nachweisverfahren DIN EN ISO 11290-1: 2017 (Bachelorarbeit)

  • Anwendung von automatisierten Nachweisverfahren (BioLumix, BacTrac) in der mikrobiologischen Qualitätssicherung von ausgewählten veganen Getränken, September 2017 (Masterarbeit)