Zum Inhalt springen
Bachelor of Science (B.Sc.)

Technologie der Kosmetika und Waschmittel

Sie wünschen sich, nachhaltige Kosmetika und Waschmittel der Zukunft mitzugestalten? In unserem deutschlandweit einzigartigen Bachelorstudiengang erlangen Sie genau die dafür nötigen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen. Sie lernen in Praxis und Theorie alles über die industrielle Entwicklung und Herstellung, die Wirksamkeitsprüfung und Qualitätssicherung dieser Produkte.

Ihr Herz schlägt für...

... Herstellung von Kosmetika, Chemie kosmetischer Rohstoffe, Rezepturen, Kreativität, Naturwisenschaften und Technologie, Praxis, Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Studienart

Der Studiengang ist auch mit zusätzlichem Praxissemester möglich.

Zugangsvoraussetzungen

Sie bringen eine der folgenden Vorbildungen mit:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Berufliche Qualifikation

Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Kosmetikaherstellung und Sensorik
  • Allgemeine Chemie
  • Experimentalphysik: Mechanik
  • Englisch für Technologen
  • Einführung in die Betriebswirtschaft
  • Differential- und Integralrechnung

2. Semester

  • Physiologie und Anatomie der Haut
  • Organische Chemie und Biochemie
  • Physikalische Chemie
  • Experimentalphysik: Elektrodynamik
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

3. Semester

  • Kosmetikchemie und Recht
  • Grundlagen der betrieblichen Technik
  • Grundlagen der Verfahrenstechnik
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Chemisch-analytisches Praktikum

4. Semester

  • Kosmetische Präparate und Wirkstoffe
  • Grundlagen der Kosmetiktechnologie mit Praktikum
  • Praktikum Chemie und Analytik der Kosmetika
  • AngewandteMikrobiologie und Betriebshygiene
  • Verfahrenstechnik

5. Semester

  • Angewandte Kosmetiktechnologie mit Praktikum
  • Formulierungstechnik
  • Qualitätsmanagement

6. Semester

  • Praxisprojekt
  • Bachelorarbeit
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse

Als Absolventinnen und Absolventen haben Sie in Vorlesungen und anwendungsnahen Praktika in hervorragend ausgestatteten Laboren alle für die Kosmetik- und Waschmitteltechnologie relevanten Grundlagen erlernt.
Sie kennen

  • alle technologisch wichtigen Aspekte für die im Markt angebotenen Produktgruppen, wie etwa Cremes, Shampoos, Deodorantien, dekorative Kosmetika, Aerosole, Stückseifen, Wasch- und Reinigungsmittel
  • alle Arten kosmetischer Präparate, die dafür eingesetzten Wirk- und Hilfsstoffe, Formulierungs- und Herstellungstechnologien
  • Prüfmethoden für die Wirksamkeit und Verträglichkeit

Zum Abschluss Ihres Studiums haben Sie ein aktuelles Thema in einem Praxisprojekt und in Ihrer Bachelorarbeit bearbeitet – und dabei von unserer engen Vernetzung mit der Industrie profitiert.

Berufsbilder

Die Technologie der Kosmetika- und Waschmittel ist ein Studium mit besten Berufsaussichten. Es wurde eigens für die speziellen Anforderungen der Branche entwickelt. Mit unserem Bachelorabschluss werden Sie zur in ganz Europa geschätzten Fachkraft. Ihre Tätigkeitsbereiche sind zum Beispiel

  • Forschung und Entwicklung innovativer Produkte bei Konsumgüterherstellern
  • Betreuung von Scale-Up und großtechnischen Produktionen
  • Qualitätsmanagement in Produktionsbetrieben
  • Prüfung der Qualität und Wirkung von Produkten in Laboratorien
  • Kundenberatung im Bereich der Anwendungstechnik
  • Technisches Marketing und Erarbeitung attraktiver Vermarktungskonzepte in interdisziplinären Teams
Kooperationen mit Unternehmen

Unser Studiengang ist eng mit der Industrie verknüpft. Wir kooperieren mit

  • einer Vielzahl von Unternehmen der pharmazeutischen Industrie
  • den Rohstoffherstellern und den Fachverbänden APV e.V. – Arbeitsgemeinschaft Pharmazeutischer Verfahrenstechnik und der DGK – Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche und angewandte Kosmetik e.V.

So können Sie als Studierende wertvolle Einblicke in zahlreiche Anwendungsfelder gewinnen.

Forschung im Fachbereich

Der Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf innovativen und nachhaltigen Technologien. Themen sind hierbei zum Beispiel:

  • Ersatz von Mikroplastik in Kosmetika
  • Grüne Tenside und andere Inhaltsstoffe aus nachhaltiger Produktion
  • Ersatz von Silikonverbindungen
  • Ressourcenschonendere Reinigungs- und Waschprozesse
Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu Gesundheit und Wohlergehen
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
Technologie der Kosmetika und Waschmittel
Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienmodell:
Kooperativ, Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
6 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
Chemie, Mathematik, Physik
Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 15.04. – 15.07.