Untersuchung über die Nutzungsmöglichkeiten der Wasserkraftanlagen im Kreis Lippe

Im Rahmen des CO2-Minderungskonzeptes des Kreises Lippe sind in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Bauingenieurwesen Schwerpunkt Wasserwirtschaft die im Kreis Lippe vorhandenen Wasserkraftwerke katalogisiert und auf Wiederaufnahme des Betriebes geprüft worden.

Ziel dieser Arbeit war es, die Nutzbarkeit vorhandener, auch stillgelegter, Wasserkraftanlagen aus wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten heraus zu beurteilen. Unter anderem stand eine Arbeit des Labors Strömungsmaschinen aus dem Jahre 1992 zur Verfügung, in welcher bereits Standorte erfaßt und katalogisiert worden sind.

Es wurden die bei der unteren Wasserbehörde vorhandenen Rechte bzüglich Wasseraufstau sowie Ab- und Einleitung hinsichtlich der Wasserkraftnutzung recherchiert und katalogisiert. Im Anschluß erfolgte eine Erhebung anhand eines speziell dafür erstellten Erfassungsbogens. Die Diplomanden sind persönlich vor Ort gewesen und haben sich dort vom Zustand der Anlage ein Bild gemacht. Sie füllten für jede Anlage einen Erfassungsbogen aus, um sie zu katalogisieren.

 

Das Ergebnis sind 134 erfaßte Anlagen unterschiedlichster Zustände im Kreisgebiet Lippe. Die dabei erfaßten Zustände reichten von nie genutzt über renaturiert bis hin zu neu. Außerdem war die Erhebung Basis für die Berechnung des theoretisch technisch nutzbaren Wasserkraftpotentials im Kreisgebiet. Eine Betrachtung einzelner Anlagen, die nach Einschätzung der Diplomanden ökonomisch und ökologisch vertretbar Instandzusetzen wären, folgte. Die nötigen Berechnungen zur Nutzung der Wasserkraft vermittels Turbinen wurden durchgeführt und jeweils mehrere Angebote zur Lieferung und/oder Montage entsprechend benötigter Teile von verschiedenen Firmen eingeholt.

Sodann erfolgte die Abschätzung der vorhandenen und möglichen CO2-Einsparung durch Nutzung der Wasserkraft in Lippe. Eine Anlage zur Überprüfung der Wiederaufnahme des Betriebes wurde ausgewählt und der Kostenaufwand für eine Reaktivierung ermittelt und die Rentabilität abgeschätzt.