Zum Inhalt springen
Master of Science (M.Sc.)

Mechatronische Systeme

Selbst steuernd, intelligent und ausgesprochen gefragt: innovative mechatronische Systeme. Arbeiten Sie als Ingenieurin und Ingenieur an den Schnittstellen zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik. Übernehmen Sie Führungsaufgaben und treiben Sie die Entwicklung weiter voran. Unser Masterstudiengang ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Ihre Karriere in Industrie und Wissenschaft.

Ihr Herz schlägt für...

... Analysieren, Modelle entwickeln und simulieren, Funktionen in Software verlagern, Managen, Forschen, Praxis, Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Studienart

In einer Kooperation bieten die Fachbereiche Elektrotechnik und Technische Informatik sowie Maschinenbau und Mechatronik diesen interdisziplinären Studiengang an. 

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor- oder vergleichbarer Abschluss in Elektrotechnik, Mechatronik oder Maschinenbau/Maschinentechnik oder einem fachlich verwandten Studiengang mit der Gesamtnote von 2,5 oder besser.

Wurde diese Gesamtnote nicht erreicht, so kann die Eignung anstelle des qualifizierten Abschlusses durch den Zulassungsausschuss festgestellt werden, wenn das Gesamtbild der Bewerbung in fachlicher Hinsicht die erfolgreiche Bewältigung des Masterstudiums erwarten lässt. Hierzu erfolgt ein persönliches Gespräch der Bewerberin oder des Bewerbers mit dem Zulassungsausschuss. Möglichkeiten der Zulassung bei einem Vorstudium einer anderen Fachrichtung auf Anfrage.

Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Mathematische Methoden
  • Digitale Regelungstechnik
  • Maschinendynamik und Simulation
  • Funktionswerkstoffe
  • Scientific Methods and Writing
  • Management Skills and Business Administration

2. Semester

  • Mechatronischer Systementwurf
  • Innovation and Development Strategies
  • Wahlpflichtmodule laut Studienverlaufsplan

3. Semester

  • Forschungsprojekt

4. Semester

  • Masterarbeit + Kolloquium
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse

Als Absolventinnen und Absolventen unseres Studiengangs erforschen und bewerten Sie intelligente Lösungen für immer komplexere Aufgaben. Dafür

  • verfügen Sie über eine fundierte theoretische Grundbildung und können Ihr erlangtes Fachwissen auch kreativ fächerübergreifend anwenden
  • konzeptionieren, erforschen und evaluieren Sie in einem breiten Spektrum in Anwendungen und Systemen der Mechatronik
  • haben Sie ergänzende Kenntnisse im Bereich des Managements und der Innovationsstrategien, die Sie im Rahmen eines Forschungsprojekts und einer abschließenden Masterarbeit angewandt haben
Berufsbilder

Als Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven in folgenden Bereichen:

  • Projekt- oder Teamleitung
  • Schnittstellen von Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik
  • Variable Berufsfelder im In- und Ausland in fast allen Industriebereichen, wie z. B. Automatisierungstechnik, Automobilbau, Werkzeugmaschinenbau, Anlagenbau, Antriebstechnik, Energietechnik, Verkehrstechnik, Medizintechnik und Produktionstechnik
Kooperationen mit Unternehmen

Über umfangreiche Kooperationen bringen wir aktuelle Impulse aus der Berufspraxis direkt in unsere Lehrveranstaltungen ein. Wir kooperieren mit regionalen und überregionalen Unternehmen

  • des Maschinenbaus
  • der Automatisierungstechnik
  • der Antriebstechnik in Forschungs- und Entwicklungsprojekten u.a. im Rahmen des Spitzenclusters it's OWL
Forschung im Fachbereich

Die Fachbereiche Elektrotechnik und Technische Informatik sowie Maschinenbau und Mechatronik zeichnen sich in besonderem Maße durch ihre Forschungsstärke aus. Wir führen zahlreiche anwendungsnahe sowie grundlegende Forschungsprojekte durch und beteiligen uns an nationalen und internationalen Forschungsprogrammen.

Als Studierende können Sie in unterschiedlicher Weise partizipieren: So integrieren wir Forschungsinhalte in Lehrveranstaltungen, binden Sie als Studierende frühzeitig in die aktive Arbeit der Forschungsgruppen ein und bearbeiten Teile von Forschungsinhalten im Rahmen von Abschlussarbeiten.

Forschungseinrichtungen:

  • Institut für Energieforschung (iFE)
  • Institut für industrielle Informationstechnik (inIT)
  • Fraunhofer-Institut IOSB-INA
  • SmartFactoryOWL

Unsere Forschungsbereiche Elektrotechnik und Technische Informatik   

Unsere Forschungsbereiche Maschienenbau und Mechatronik

Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu hochwertiger Bildung
  • direkt zu bezahlbarer und sauberer Energie
  • direkt zu menschenwürdiger Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltigen Städten und Gemeinden
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion
  • direkt zu Maßnahmen zum Klimaschutz

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
Mechatronische Systeme
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Studienmodell:
Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
4 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester, Wintersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
nein
Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Sommersemester: 17.11. – 15.02.
Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 01.04. – 31.08.
Sommersemester: 17.11. – 15.01.