Dokumentarfilm, VR-Produktionen, Kurzfilme, Kampagne und mehr:

Am 08. Juli ab 18 Uhr präsentieren unsere Studierenden für ca. 90 Min. via Livestream auf Youtube ihre spannenden medialen Ergebnisse der Medienprojekte, die in diesem Sommersemester entstanden sind. Insgesamt werden acht Medienprojekte vorgestellt.

Grafik: Victoria Birgel B.A.

Hier gehts zum Livestream auf Youtube.

50 Jahre Frauen an der TH OWL
50 Jahre Frauen an der TH OWL - Ein Dokumentarfilm, der die Erfahrungen und Erlebnisse von Professoren und Professorinnen aus fünf Jahrzehnten an der TH OWL zusammenfasst.
Ein Team von Studierenden geht auf die Suche nach Gleichberechtigung und damit verbundenen Erfahrungen und Erlebnissen. Betreut wurde das Projekt von Prof.in Kathrin Lemme.

fair
Der Kurzfilm "fair" ist ein Coming-of-Age Drama, das durch ein brüchiges Vater-Tochter-Verhältnis die Polizeigewalt in Deutschland thematisiert. Betreut wurde das Projekt von Prof. Sebastian Grobler.

Synopsis: Nach einem Streit schleicht sich die junge Meidine aus dem Haus, um mit ihren Freunden durch ein Graffiti ein Zeichen zu setzen. Gleichzeitig wird ihr Vater Harald auf Streife gerufen und patrouilliert mit einem Kollegen durch die Straßen. Es folgt eine Flucht, ein Kampf, ein Schlag und eine Nacht, die Mei niemals vergessen wird.

Malika
Malika ist ein internationaler Kinofilm, der sich gerade in der Vorproduktion befindet.Das Projektteam des Medienprojekts modelliert basierend auf vorgegebenen Moodboards 3D Szenen in Blender und setzt diese in eine atmosphärische Lichtstimmung. Betreut wurde das Projekt von Prof. Peter Kaboth.

MfG,MP
Bei dem Medienprojekt MfG,MP handelt es sich um eine Kampagne , die den Detmoldern zeigen möchte, was auf sie zukommt, wenn eine neue Gruppe kreativer Köpfe in ihre Stadt kommt. Sie zeigen, dass es bei Medien nicht nur um die großen Blockbuster geht, sondern vor allem um die kleinen Dinge im Leben, welche ohne Medien oft kaum noch möglich sind. Betreut wurde das Projekt von Victoria Birgel, B.A. & Susann Ehrig, M.A.

PerSpektiv – Mikrowelten VR
In den dunklen Tunneln einer Ameisen-Kolonie, durch die Abenddämmerung auf dem Rücken eines Glühwürmchens oder im Wüstensand neben einem Skarabäus: Was passiert, wenn wir die Welt einiger der interessantesten und kleinsten Insekten aus einer neuen Perspektive erleben? Mikrowelten VR zeigt die faszinierenden Lebensweisen der Tiere und Gründe, warum Umweltschutz im Kleinen beginnt, in einem spektakulären, interaktiven Adventure-Game: PerSpektiv. Betreut wurde das Projekt von Jan Pieniak, M.A. & Susann Ehrig, M.A.

Time-A-Vision
Das Medienprojekt TIME-A-VISION basiert auf einem Kooperationskonzept mit dem Künstler Klaus Kuehnhanss, der sich mit alternativen Konzepten zur Visualisierung von Zeit beschäftigt. Zeit soll zum Beispiel anhand einer virtuellen "Zeitblüte / blossom of time" abgebildet werden. Ziel des Medienprojekts ist sowohl das Neudesign der "Zeitblüte / blossom of time", als auch die virtuelle Produktion eines Werbefilms für einen Countdown zur Landesgartenschau Höxter 2023. Betreut wurde das Projekt von Prof. Rico Dober.

Triquency
Das „Radio Triquency“ meldet sich zurück! Eine neue Gruppe Studierender versorgt das Publikum das Semester über mit musikalischen Hits. Gemixt wird dies mit individuellen Beiträgen sowie einer charmanten Moderation. Einschalten und gespannt bleiben! Betreut wurde das Projekt von Prof. Frank Lechtenberg.

„what.if x IWD“:
Bei „whatif.cafe x IWD“ geht es darum, die bereits bestehende Ideenplattform whatif.cafe weiter auszubauen und zu verbessern. Außerdem werden neue Erfahrungen als Dienstleister mit dem ersten Kunden, dem IWD (Institut für Wissenschaftsdialog) gesammelt. Betreut wurde das Projekt von Prof. Heizo Schulze.

Livestream am 08. Juli ab 18 Uhr