Corporate Identity

Relaunch 2020

Corporate Identity Portal der Medienproduktion

Zum Anlass des 20-jährigen Jubiläum des Fachbereichs wurde die Corporate Identity überarbeitet und erweitert. Alle wichtigen Informationen, Nutzungsrichtlinien und Dokumente sind auf dieser Seite zusammengestellt, um einen schnellen und komfortablen Zugriff zu ermöglichen.

Logo

Das Logo des Fachbereichs vereint neues und altes in einem visuell fließenden Gesamtbild. Die Initialien bilden ein Signet, dass die mittlerweile ineinanderwirkenden Prozesse der Medienproduktion visualisiert. Dabei lehnt es sich sowohl typografisch als auch in der Formsprache an das neue Logo der Technischen Hochschule an, bleibt aber dennoch eigenständig.

Neben der Logoversion mit Verlauf, die nur in hochwertigen Druckerzeugnissen sowie digital genutzt werden soll, entstanden weitere Logovarianten für den einfarbigen Einsatz in Formularen, Plots und Folierungen. Es wird angestrebt, auch die alleinige Abkürzung als Bildmarke zu verwenden und so langfristig als eigenständiges Signet zu etablieren.

Einsatz

Beim Einsatz des Logos ist neben dem Zielmedium immer ein ausreichender Kontrast bei der Wahl der Farbvariante zu beachten. Die rote Variante des Logos (mit u. ohne Verlauf) ist vor allem für den Einsatz in Kombination mit dem TH OWL Logo vorgesehen.

 Logo ohne VerlaufLogo mit Verlauf
Hochauflösende Druckerzeugnisse ×
Hochauflösende digitale Medien ×
Geringaufgelöste Medien× 
Plots, Folierungen, Schablonen o. Ä.× 

Schwarz-Weiss-Darstellung o. -Druck

× 

 

Download

Das Logo wird in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung gestellt, die den Großteil der Einsatzgebiete abdecken. Sollte ein anderes Dateiformat benötigt werden, richten Sie bitte eine Anfrage an das Dekanat mit den genauen Anforderungen.

Download EPS Download PNG Download SVG

Schriften

Einsatz

Der Fachbereich nutzt für die Erstellung der eigenen Medien drei verschiedene Schriften. Die Open Sans wird als Hauptschriftart für die meisten Medien verwendet und bedient sich mehrerer Schriftschnitte. Als Ergänzung fungiert die Bitter als Fließtextschrift für Mengentext. Als laute Auszeichnungen in besonderen Formaten ­­­wie beispielsweise Interviews kann neben der Bitter Light auch die Bitter Bold genutzt werden. Die Realtime wird in besonders kleinen Schriftgraden, zum Beispiel zur Auszeichnung besonderer Merkmale oder wichtiger Randinformationen, sowie in sehr großen Schriftgraden als Display-Font verwendet.

In besonderen Fällen wird die Open Sans als Konturschrift eingesetzt. Sie dient dann als wiederkehrendes Design- und Strukturierungselement (beispielsweise Kapitelzahlen). ­In der nachfolgenden Tabelle ist der Nutzungsrahmen der Hausschriften verzeichnet.

 Open SansBitterRealtime
Slogan/SchlagwortKontur 

Regular

ÜberschriftBold  
UnterüberschriftSemibold  
Fließtext digitalRegular  
Fließtext print + Mengentext (ab 500 Zeichen) Regular 
Auszeichnungen in Mengentext o. besondere Textform (z.B. Interview) Bold 
Zitat + Autor:inBold + Semibold  
Bildtitel + -beschreibungBold + Italic  
Numerische oder tabellarisch Inhalte  Regular

 

Downloads

Schrift-Software wird von externen Dienstleistern angeboten. Die Lizenzkonditionen können sich entsprechend ändern. Derzeit ist die Open Sans kostenfrei über Google Fonts erhältlich, ebenso wie die Bitter. Für die Realtime wird eine kostenfreie Demoversion angeboten, die einen kleineren Zeichensatz als die Vollversionen aufweist. Sie ist über Myfonts erwerbbar. Steht die Realtime nicht zur Verfügung, kann sie durch die Open Sans ersetzt werden.

Open Sans Bitter Realtime

 

Farben

Hausfarben

Zur Erstellung von fachbereichsbezogenen Medien werden die Farben in der folgenden Tabelle in Ergänzung zu weiß und schwarz genutzt. Das verwendete rot entspricht dabei dem Farbton der TH OWL und ist vor allem in solchen Medien einzusetzen, die in direktem Zusammenhang mit der Technischen Hochschule stehen oder wenn eine Signalwirkung erzielt werden soll (z.B. Plakatwerbung). 

mp licht

mp grau

mp rot

R 230 G 230 B 230R 77 G 77 B 77R 229 G 0 B 67
HEX #e6e6e6HEX #4d4d4dHEX #e50043
C 10 M 10 Y 10 K 10C 60 M 50 Y 45 K 50C 0 M 100 Y 62 K 0

 

Verläufe und Kreiselemente

Ein viel eingesetztes Gestaltungsmerkmal stellt die Arbeit mit Verläufen dar. Dieser wird je nach Tonalität des Endmediums auf der Basis der drei Hauptfarben erzeugt und auf überlappende Hintergrund- und Kreiselemente angewendet, sodass eine Mehrdimensionalität entsteht. Beispiele für den Einsatz dieser Methode sind folgend dargestellt:

Vorlagen zum Download

Formate, die wiederholt zum Einsatz kommen, wurden als Vorlagen gestaltet. Es gibt die Möglichkeit das komplette Vorlagenpaket oder einzeln aufgeführte Vorlagen herunterzuladen. In der nachfolgenden Auflistung sind alle derzeit verfügbaren Vorlagendateien als Downloadlink. Installationshinweise sind aufgrund ständiger Aktualisierungen den Programmhilfen zu entnehmen.

Vorlagen print und online

  • Poster Hochformat DIN-Seitenverhältnis, drei Farbschemata – INDESIGN
  • Deckblatt DIN A4 – INDESIGN

Vorlagen für Bewegtbild

Vorlagen für Präsentation, Videokonferenzen, Bildschirmaufzeichnungen etc.

Download alle Vorlagen

FAQ

Fragen und Antworten

Wer ist zur Nutzung der Corporate-Design-Elemente berechtigt?

Die hier zur Verfügung gestellten Dokumente und Richtlinien richten sich an die Studierenden, Mitarbeitenden sowie Partnerinnen und Partnern des Fachbereichs. Die Nutzung einzelner Elemente, z.B. des Logos, können im Rahmen von studentischen Hausarbeiten und Abgaben relevant werden. Ebenfalls ist es unseren Projektpartnerinnen und -partnern freigestellt, diese Elemente im Rahmen gemeinsam durchgeführter Projekte, Veranstaltungen o.Ä. zu nutzen.

Das erforderliche Dokument wird nicht angeboten. Was nun?

Wenn über die hier aufgeführten Dateien hinaus etwas benötigt wird, wenden Sie sich bitte an Bianca Büter mit Ihrem Vorhaben und den Anforderungen.