Team

Lehrgebiete/Lehrveranstaltungen

Bachelor: Projektmanagement, Forschungsmethoden, Wissenschaftliches Schreiben, Medienprojekt (Schlüsselqualifikationen)
Master: Projektorganisation, Schlüselkompetenzen

Kurzvita

2004-2010 Studium der Allgemeinen Rhetorik, Philosophie, Komparatistik / Internationale Literaturen (Universität Tübingen).
2004-2010 Studium der Germanistik (Universität Tübingen)
2010-2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität Tübingen)
2014           Promotion (Dr. phil.)
2014-2015 Geschäftsführender Programmdirektor (Zeppelin Universität)
2015-2020 Senior Researcher (Universität Hamburg)
seit 2018    Professor im Fachbereich Medienproduktion sowie am Institut für Wissenschaftsdialog. Wissenschaftlicher Leiter des Lernzentrums Lemgo (TH Ostwestfalen-Lippe)

Tobias Schmohl ist Bildungsforscher und seit 2018 wissenschaftlicher Leiter des Lernzentrums Lemgo der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH-OWL). Sein Lehrstuhl für Hochschul- und Fachdidaktik Medien ist am FachbereichMedienproduktion angesiedelt und wird zugleich dem fachübergreifenden Institut für Wissenschaftsdialog zugeordnet. Daneben arbeitet er seit 2015 als Postdoc amHamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen der Universität Hamburg (UHH).

Zuvor war er als geschäftsführender Programmdirektor an der Zeppelin Universität Friedrichshafen (Bodensee) tätig. Studiert und promoviert hat er an der Universität Tübingen, am Seminar für Allgemeine Rhetorik.

In seiner Forschung befasst er sich mit der Analyse und Gestaltung von Hochschulbildung unter Bedingungen der Digitalisierung. Methodische Schwerpunkte liegen im Bereich der qualitativen Bildungsforschung und dem Design-Based Research Ansatz.

Eigene Webseite: www.tobias-schmohl.de

Projekte

TeachingXchange
https://www.wbv.de/txc.html 

Begleitforschung zu PraxiS OWL

https://www.hrk-nexus.de/runde-tische/wirtschafts-wissenschaften/beispiele-und-konzepte/detailansicht/meldung/praxis-owl-praxisorientiertes-innovatives-studieren-in-ostwestfalen-lippe-4075/

Zurück