Zum Inhalt springen

Einladung zum Beteiligungsprozess

Gemeinsam nachhaltiger werden

Nachhaltigkeit an der TH OWL umfasst beide Perspektiven: Was ist intern im eigenen Haus möglich? Was ist gesellschaftlich nötig?

Diese Fragen sind am besten im Austausch unterschiedlicher Personengruppen zu klären. Das Nachhaltigkeitsmanagement koordiniert daher drei miteinander verbundene Beteiligungsprozesse:

  1. Strategieentwicklung
    Ist-Analyse, Entwickeln eines Nachhaltigkeitsleitbildes sowie einer Ziel- und Umsetzungsplanung
     

  2. Nachhaltigkeits-Berichterstattung
    Transparentes Darstellen der Nachhaltigkeitsaktivitäten und -wirkungen der TH OWL
     

  3. Projektentwicklung und Innovationstransfer
    Konzipieren, Erproben und Verstetigen von Nachhaltigkeitslösungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit

Wie kann ich mitmachen?

  • Im 2. Halbjahr 2024 starten Innovations-Projekte, in die alle Mitglieder der Hochschule ihre Perspektive einbringen können. Infos zu Beteiligungsmöglichkeiten folgen, sobald es los geht
  • Im April 2024 läuft eine Mitarbeitenden-Befragung, damit alle Beschäftigten ihre Einschätzung zum aktuellen Stand der Nachhaltigkeit an der TH OWL abgeben können
  • Studierende können bereits jetzt an neuen Nachhaltigkeits-Lehrmodulen teilnehmen
  • Als erster Schritt für die strategische Arbeit wurde ein Nachhaltigkeits-Board eingerichtet, in das alle Fachbereiche, Institute, Dezernate und Fachschaften eine:n Vertreter:in entsenden konnten
  • Dieses Board dient als
    • Beratungsgremium für das Nachhaltigkeits-Management,
    • Schnittstelle zur Verankerung von Nachhaltigkeit in den Bereichen Lehre, Forschung, Transfer und Hochschulbetrieb,
    • Abbild der Perspektivenvielfalt in der gesamten Hochschule und als
    • Vernetzungs-und Kooperationsplattform für Nachhaltigkeitsinnovationen
  • Im 2. Quartal 2024 erarbeitet das Board einen Vorschlag zur Priorisierung der wichtigsten Nachhaltigkeits-Herausforderungen, zu denen dann Innovationsprojekte entwickelt werden