Zum Inhalt springen

Campus TV ist wieder on air

Nach langer Corona- und Umzugspause ist das Campus- TV „Dreist TV“ nach langer Corona Pause mit neuem Team und neuer Folge zurück. Dreist TV wird von Studierenden des Fachbereichs Medienproduktion gestaltet, recherchiert und produziert.

In der aktuellen Folge testen Moderatorin Christin Lange und Aufnahmeleiterin Fabienne Balitzki das ebenfalls nach Corona wiedereröffnete Mitmach-Museum „phaeno“ in Wolfsburg. Dabei interviewen sie auch einen Roboter. Ein weiterer Beitrag führt die Zuschauer in die Anden nach Peru. Im Centro Yanacharga erhalten 60 Schülerinnen und Schüler eine moderne, digitale Schulbildung. Der Masterkurs der Medienproduzenten hat zusammen mit Professor Christoph Althaus das Bildungszentrum im Rahmen einer Exkursion besucht und das Bildungsprojekt dokumentiert. Reporterin Loreen Wüllner stellt in einem weiteren Beitrag Nachhaltigkeitsprojekte des DSC Arminia Bielefeld vor. Dekan Professor Dr. Guido Falkemeier erzählt vom Umzug des Fachbereichs an den Kreativ-Campus und den hervorragenden technischen Bedingungen am neuen Standort in Detmold, und Kameramann Jeremy Siquilini muss am Ende der Folge eine Snack-Geschmackschallenge auf dem Bielefelder Harms-Markt bestehen.

Für Bild und Ton sorgen in allen Folgen noch Timon Krauledat und Julius Knittel.

Traditionell gibt es in jedem Sommersemester drei neue Folgen Dreist TV, die im Internet bei Youtube und Vimeo sowie im Kabelfernsehen und in der Mediathek von „nrwision“ ausgestrahlt werden. Die Sendetermine dieser Folge:

Mittwoch: 8:00 Uhr, 16:20 Uhr, 

Donnerstag: 21:25 Uhr

Freitag: 00:30 Uhr, 04:25 Uhr, 12:50 Uhr, 16:40 Uhr, 20:40 Uhr

Samstag: 05:10 Uhr, 16:50 Uhr

Sonntag: 02:25 Uhr, 12:50 Uhr, 21:10 Uhr

oder hier:

https://player.vimeo.com/video/706472524?h=79af60d4c7&badge=0&autopause=0&player_id=0&app_id=58479