Corona-Podcast: Neue Folge zum Thema Impfen an der TH OWL

In der neuen Folge des Corona-Podcasts spricht Moderator Frank Lechtenberg mit Hochschulpräsident Professor Dr. Jürgen Krahl und HNO-Mediziner Professor Dr. med. Manfred Pilgramm über die Impfangebote, die die TH OWL ihren Beschäftigten und Studierenden ermöglicht. Darüber hinaus gibt es ab sofort eine Impfsprechstunde, in der sich Hochschulangehörige über die Corona-Schutzimpfung informieren sowie offene Fragen und Unsicherheiten klären können.

Die TH OWL hat als eine der ersten Hochschulen ihren Studierenden über die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in OWL ein Impfangebot gemacht. Daneben hatten die Beschäftigten der TH OWL die Möglichkeit, sich über den betriebsärztlichen Dienst gegen das Coronavirus impfen zu lassen. „Impfen ist das einzige und richtige Mittel beim Kampf gegen das Coronavirus“, erklärt Hochschulpräsident Professor Dr. Jürgen Krahl. Damit wieder mehr Normalität in den Hochschulalltag einziehen kann und eine erhöhte Präsenz im Wintersemester 2021/2022 möglich ist, ist es wichtig, dass möglichst viele Hochschulangehörige ein Impfangebot wahrnehmen. Wer noch offene Fragen zur Impfung hat und Unsicherheiten klären möchte, kann dies ab sofort in einer Impfsprechstunde bei HNO-Mediziner Professor Dr. med. Manfred Pilgramm tun. Weitere Informationen dazu gibt es in der neuen Folge des Corona-Podcasts. Darüber hinaus gibt Professor Dr. Jürgen Krahl einen Ausblick, inwiefern Präsenzveranstaltungen im kommenden Wintersemester ermöglicht werden können. 

Hier geht‘s zum Podcast

Das Impfzentrum Lippe bietet weiterhin Impfungen gegen das Coronavirus ohne vorherige Terminvereinbarung für jede Person, die über 16 Jahre alt ist, an. Das Impfangebot kann zwischen 8 und 19 Uhr in der PHOENIX CONTACT arena in Lemgo wahrgenommen werden. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten des Kreises Lippe.