Zum Inhalt springen

Digitales „Herzlich Willkommen“: TH OWL begrüßt Erstsemester im Online-Event

Die zentrale digitale Erstsemesterbegrüßung am 26. Oktober war eine Premiere. Wegen der Corona-Pandemie musste aus real digital werden. Statt einer Begrüßung in Präsenz hat die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe ein Online-Format entwickelt. In einer knapp einstündigen Talkrunde bekamen die neuen Studierenden viele wichtige Informationen und Tipps für einen erfolgreichen Start in ihr Studium.

Prof. Dr. Jürgen Krahl, Präsident der TH OWL, begrüßte die Erstsemester ganz herzlich: „Ich freue mich, dass Sie sich für die richtige Hochschule, für uns, entschieden haben“. In seiner Rede ging der Präsident dann genauer darauf ein, was studieren bedeutet: Gemeinsam lernen, leben, sich engagieren und Verantwortung übernehmen zum Beispiel.

Anschließend erfragte Moderator Gavin Just, der an der TH OWL Medienproduktion studiert, noch mehr Wissenswertes für die Studienanfänger: Wer hilft mir, wenn ich Fragen rund ums Studium habe? Wie finde ich eine Wohnung? Hier konnte Hanna Lohau, Leiterin der Zentralen Studienberatung, wertvolle Tipps geben. Ananya Nagendran vom International Office begrüßte die internationalen neuen Studierenden an der TH OWL und ordnete ein, wie groß die Vielfalt in der Studierendenschaft der Hochschule ist.

Marc Blomeyer, Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), begrüßte seine neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen und erklärte, auf was sich die Erstsemester in den kommenden Wochen freuen können. IT-Experte Jan Rademaker vom S(kim) informierte über die technische Basisausstattung für einen gelungenen Start an der Hochschule.

Alle zentralen Anlaufstellen der Hochschule stellen sich auch noch mal ausführlich im Video vor und erklären, bei welchen Fragen sie weiterhelfen:

Zu den Videos

Weil sich die neuen Studierenden in dem digitalen Format gegenseitig nicht sehen konnten, gab es parallel eine Aktion auf dem Instagram-Kanal der TH OWL: Unter dem Hashtag #thowlwelcome konnten die Erstsemester ein Selfie von sich, wie sie an der zentralen digitalen Erstsemesterbegrüßung teilnehmen, posten, das dann in die Story des TH OWL-Kanals aufgenommen wurde. Viele Studierende haben sich beteiligt, so dass eine lebendige „Hinter den Kulissen“-Geschichte entstanden ist, die auch jetzt noch in den Highlights des Kanals geklickt werden kann. Mit der Aktion hat der Instagram-Kanal der Hochschule die 4000-Abonnenten-Marke geknackt.