Dirk Hollmann zum Professor am Fachbereich Bauingenieurwesen berufen

Mit Professor Dr.-Ing. Dirk Hollmann hat die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe einen neuen Professor für den Fachbereich Bauingenieurwesen gewonnen. Der 43-jährige lehrt künftig im Gebiet Baustofftechnologie und Massivbau.

Dirk Hollmann ist sich sicher, dass das Bauwesen beim Klimaschutz und der Klimafolgenanpassung eine zentrale Rolle spielen wird und möchte im Rahmen seiner Professur an der TH OWL einen Beitrag leisten. „Als Professor habe ich in der Lehre und Forschung die Möglichkeit, einen sinnvollen Beitrag zu leisten, um nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen. Der Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau und digitale Bauprozesse bietet ein hervorragendes Umfeld dafür.“ Deswegen möchte Dirk Hollmann in seiner Forschung drei wesentliche Ansätze verfolgen: Effiziente Baustoffrezepturen mit niedrigen CO2-Emmissionen, Recycling von Baustoffen und intelligente, ressourcenschonende Konstruktionen. Dabei werde die Digitalisierung in Zukunft entscheidend sein. „Neben stofflichen und bemessungstechnischen Ansätzen wird hierbei den digitalen Methoden eine besondere Rolle zukommen, beispielsweise 3D-Druck und Optimierungsalgorithmen.“

Auch in der Lehre möchte Professor Hollmann ein besonderes Augenmerk auf digitale Aspekte des Bauwesens legen. „Die digitalen Methoden nehmen im Bauwesen zusehends mehr Raum ein, sodass die Lehre einer stetigen Veränderung unterliegen wird.“ Lehre bedeutet für ihn, Wissen und Motivation zur vertieften Auseinandersetzung mit dem Fach Bauingenieurwesen zu vermitteln und ein Fundament für den Berufseinstieg und das lebenslange Lernen zu legen.

Dirk Hollmann hat von 2001 bis 2007 Bauingenieurwesen und Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Lippe und Höxter sowie der TU Braunschweig studiert und 2011 am dortigen Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz mit einer Arbeit zum Thema „Grundlagen und Ingenieurmodell für den Nachweis von Holzbauteilen mit Hochleistungsbrandschutzbeschichtungen“ promoviert. Vor seinem Ruf an die TH OWL arbeitete Dirk Hollmann bei der Ingenieurgruppe be+p als Geschäftsführer in Steinhagen und Hannover. In seiner Freizeit ist er ehrenamtlicher Leiter einer freiwilligen Feuerwehr.