Expo 2020 in Dubai wird verschoben – Die TH OWL ist weiterhin dabei!

Die Weltausstellung Expo 2020 sollte ursprünglich im Oktober starten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde sie um ein Jahr verschoben. Die Länder dieser Welt werden sich nun vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. Mär 2022 unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future“ in Dubai treffen. Die TH OWL ist auch weiterhin im deutschen Pavillon dabei!

An den insgesamt 173 Tagen werden auf der Weltausstellung Innovationen vorgestellt, Ideen geteilt und die Zusammenarbeit zwischen den Nationen gefördert, um sich mit den Herausforderungen der Gegenwart zu beschäftigen und darüber auszutauschen. Unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future” stehen drei Themenbereiche dabei im Fokus, die für die Welt, in der wir leben, von großer Bedeutung sind: Opportunity (Chancen), Mobility (Mobilität) und Sustainability (Nachhaltigkeit). Sie stellen uns vor große Herausforderungen, bieten aber auch neue Perspektiven für unser Leben. 

Wir, die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, sind als deutsche Hochschule Ausstellerin auf dem CAMPUS GERMANY, im Deutschen Pavillon der Expo 2020. Mit einem einzigartigen Medienprojekt in Form eines interaktiven Bällebads wird das Thema „Nachhaltigkeit“ in Deutschland präsentiert, das die Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen einlädt. Eine Idee, die am Institut für Wissenschaftsdialog (IWD) an der TH OWL entstanden ist und im Fachbereich für Medienproduktion von Studierenden umgesetzt wurde.

Alle Infos zur Expo 2020