Zum Inhalt springen

#GivingTuesday – Geldausgeben für den guten Zweck

In sechs Wochen ist Weihnachten, die ersten geraten bereits jetzt in den alljährlichen Geschenkestress, Geschäfte und Online-Shops werben mit Rabatten im Rahmen von „Black Friday“ und „Cyber Monday“. Die Antwort der Stiftung der Studienfonds OWL darauf ist die Teilnahme an der Aktion #GivingTuesday. Am 30. November findet dieser weltweite Tag des Gebens statt, der seinen Ursprung in den USA hat. Die Idee dahinter ist die Besinnung auf zentrale gesellschaftliche Werte wie Engagement und Mitmenschlichkeit und entspricht damit auch dem Grundgedanken hinter den Stipendienprogrammen des Studienfonds OWL: Gemeinsames Engagement der Bürgerinnen und Bürger, Unternehmerinnen und Unternehmen sowie zahlreicher weiterer Institutionen der Region für die Studierenden in Ostwestfalen-Lippe.

Dieses Engagement zeigen die am Studienfonds OWL beteiligten Akteurinnen und Akteure das ganze Jahr über, denn durch die Finanzierung von Stipendien werden Studierende ganzjährig unterstützt. Dennoch nimmt die Stiftung Studienfonds OWL den #GivingTuesday zum Anlass, über das Engagement zu berichten und um weitere Unterstützerinnen und Unterstützer zu werben. Ziel ist es, bis zum 30. November mithilfe von Spenden aus der Region ein weiteres Deutschlandstipendium zu finanzieren, mit dem eine Studierende oder ein Studierender an einer der fünf staatlichen Hochschulen in OWL unterstützt werden kann. Der Zielbetrag sind 1.800 Euro. Diese Summe wird bei Zielerreichung um weitere 1.800 Euro vom BMBF erhöht – also lohnt sich das Engagement gleich doppelt!

Seien Sie dabei und spenden Sie Ihren Wunschbetrag noch heute – oder spätestens bis zum 30. November.

Hier geht es zum Spendenportal