Hochschulinterner Wettbewerb zum Thema Homeoffice

„Daheimarbeit“ heißt ein hochschulinterner Wettbewerb aus dem Fachbereich Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur. Er nimmt sich des omnipräsenten Themas Homeoffice an und läuft über zwei Monate. Die Ausschreibung richtet sich an alle Fachbereiche, Institute und Standorte, an alle Studierenden, Lehrenden, Mitarbeitenden in Technik und Verwaltung, an das Team des S(kim) sowie an das Präsidium. Gesucht werden kreative Lösungen und Ideen zum Arbeitsplatz zuhause.

„Wir haben uns überlegt, wie man in diesen Zeiten die vielen Menschen an der TH OWL auf eine nette und kreative Weise aktivieren und unser produktives Engagement darstellen kann“, so die Initiatoren Prof. Vera Lossau, Prof. Dorothea Schutsch und Prof. Dr. Andreas K. Vetter. Damit jede/r mitmachen kann, darf alles Interessante eingereicht werden: Dokumentation der gelebten Realität zuhause, ernstgemeinte Entwürfe für neue Möbel, witzige Ideen und Vorschläge, künstlerische Reflexionen, Entwürfe, Zeichnungen, Fotos, Filmchen, Animation, Text uvm.

Abgabeschluss ist der 21.2.2021. Zu gewinnen gibt es drei Hauptpreise für den Arbeitsplatz zuhause und fünf Trostpreise. Die Siegerbeiträge werden in einer Ausstellung im virtuellen Raum präsentiert. Partner ist pro office, Lemgo.

Weitere Informationen