Zum Inhalt springen

Transfer-Dialog: 5G in der Industrie

Ostwestfalen-Lippe ist ganz vorne bei der Entwicklung modernster Echtzeit-Kommunikationstechnologien dabei. Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) an der Technischen Hochschule OWL in Lemgo lädt ein zu einer Fachtagung zum Thema 5G in der Industrie. Unter anderem werden Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt TACNET 4.0 vorgestellt und einige praktische Einsatzmöglichkeiten von 5G demonstriert.

Übergeordnetes Ziel von TACNET 4.0 war die Entwicklung eines einheitlichen industriellen 5G Kommunikationssystems, welches 5G Netze und industrielle Kommunikationsnetze durchgängig integriert. Hierzu wurden 5G-Konzepte mit bestehenden industriespezifischen Ansätzen erweitert, netzübergreifende Adaptionsmechanismen entwickelt und offene Schnittstellen zwischen industriellen und Mobilfunksystemen integriert.

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, arbeitet ein Konsortium von Industrie und Wissenschaft seit 2017 an diesem ehrgeizigen Projekt. Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) an der Technischen Hochschule OWL in Lemgo ist von Anfang an beteiligt.

Am 1. Dezember 2021 findet nun am inIT in Lemgo eine Veranstaltung statt, bei der am Ende der Laufzeit des bundesweit ausgeschriebenen Projektes ein Resümee gezogen werden soll.

Die Fachtagung richtet sich an

  • Forschende auf dem Gebiet der industriellen Kommunikation, drahtlose Kommunikation und Mobilfunk
  • Entwicklerinnen und Entwickler sowie Produktmanagerinnen und Produktmanager bei Herstellenden von Mobilfunkkomponenten, Netzwerktechnik und Automatisierungsgeräten
  • Anwenderinnen und Anwender im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fabrik- und Prozessautomatisierung

Moderation: Tobias Häusler. Er moderiert die landesweiten Nachrichtenmagazine im WDR Fernsehen und auf WDR 2. Sein Schwerpunkt in der Moderation von Veranstaltungen ist die Thematik rund um Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Transformation des Ruhrgebietes. So moderierte er unter anderem den Digitalgipfel für die Bundesregierung.

Referenten: Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie erfahrene Anwenderinnen und Anwender aus der Industrie:

  • Arne Neumann, Wissenschaftler am inIT der TH OWL, stellvertretender Vorsitzender der WG „Validation and Test“ in der 5G-Acia
  • Michael Gundall, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) an der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Dr. Oscar D. Ramos-Cantor, Robert Bosch GmbH, Corporate Research – Digital Mobile Communication an V2X Systems
  • Timo Siekmann, Mitglied 5G-ACIA-Arbeitsgruppe „Architecture and Technology“, Mitarbeit beim Fraunhofer IOWB-INA, 5G-Anwendungszentrum
  • Omid Givehchi, Co-Founder und CTO von Doingo
  • Dimitri Block, Weidmüller GmbH & Co.KG, Technologieentwicklung Elektronik
  • Lukas Dalhoff, InnoZent OWL

Außerdem werden Live-Demonstrationen von industriellen Anwendungen in der bundesweit einzigartigen SmartFactoryOWL gezeigt. Infostände von am Projekt beteiligten Partnerinnen und Partnern runden das Informationsangebot ab.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des inIT an der Technischen Hochschule OWL in Lemgo statt.  

Beginn: 11.00 Uhr
Ende: ca. 16.30 Uhr

Zur Anmeldung

Kontakt: 5gdialog@init-owl.de