Zum Inhalt springen

Fa. MaintMaster Systems GmbH zu Besuch an der TH OWL

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen zum Instandhaltungsmanagement war die Firma MaintMaster zu Besuch an der TH OWL, um den Studierenden basierend auf theoretischen Grundlagen praxisnah und anwendungsorientiert über den Einsatz von Instandhaltungsplanungssystemen zu berichten.

Zu Beginn der Lehrveranstaltung erläuterte Herr Foltin der Geschäftsführer der MaintMaster Systems GmbH den Studierenden noch einmal die große Bedeutung der Instandhaltung für die Zukunft der industriellen Fertigung. Anschließend ging er auf die daraus resultierenden Anforderungen an Instandhaltungsplanungssysteme und deren grundlegende Funktionen ein. Dabei wurde deutlich, welch großen Funktionsumfang derartige Systeme haben und wie sie systematisch das Instandhaltungswissen eines Unternehmens zusammenführen, um es zielgerichtet und gewinnbringend zu nutzen. Angefangen bei der strukturierten Erfassung der Maschinen und Anlagen sowie deren Instandhaltungsbedarfen, über die Ersatzteilbevorratung, das Personalmanagement, die Störungsdokumentation und –analyse bis hin zur Dokumentation von durchgeführten Wartungs- und Reparaturarbeiten wurden alle Teilbereiche vorgestellt und erklärt. Herr Rediske aus dem Bereich Vertrieb und Business Development der Firma MaintMaster präsentierte den Studierenden anschließend am Beispiel einer Live-Demonstration den Aufbau sowie die unterschiedlichen Funktionen eines Instandhaltungsplanungssystems am praktischen Beispiel. Die sehr interessante Vorstellung stieß auf großes Interesse bei den Studierenden, was nicht zuletzt die zahlreichen Fragen und interessanten Diskussionen zeigten, die auch über die Dauer der Lehrveranstaltungen hinweg andauerten. Ein besonderes Highlight für die Studierenden besteht in der Möglichkeit, das Instandhaltungsplanungssystem der Firma Mainmaster kostenfrei nutzen und ausprobieren zu dürfen, um darüber eigenständig den großen Funktionsumfang sowie die daraus resultierenden Möglichkeiten derartiger Systeme kennenzulernen. Dazu wurden von der Firma MaintMaster kleine Aufgaben vorbereitet, die es von den Studierenden zu lösen galt. Zwischen Professor Glatzel und den Vertretern der Fa. Maintmaster wurde nicht zuletzt aufgrund der interessanten und erfolgreichen Lehrveranstaltung vereinbart, die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren.