Zum Inhalt springen

KonVa-AGV auf der Hannover Messe im Application Park „AMR & AGV Special Area“

Das vom Fachgebiet „Technische Logistik“ im Rahmen eines ZIM-Projektes entwickelte KonVa-AGV wurde auf der Hannover Messe im Application Park „AMR & AGV Special Area“ ausgestellt.

Der Park war ein besonderer Anziehungspunkt für Messebesucher, die Innovation und Automatisierung in der Logistik im Fokus hatten. Die KonVa-Entwicklung der TH OWL hat dabei eine große Resonanz erfahren.

Das jetzt erhaltene Foto zeigt das Standpersonal der Park-Aussteller, und deren Gesichter spiegeln den Erfolg bei den Ausstellern wider. Im Hintergrund ist das Logo der TH OWL zu erkennen und mittig in der ersten stehenden Reihe ist unsere SHK Tabea, die unseren Stand engagiert mitbetreut hatte, zu sehen. Sie konnte etliche Kommilitonen aus Lemgo am Stand begrüßen und die KonVa-Innovation erläutern.

Das Interesse von nationalen und internationalen Messebesuchern hat Tabea in ihrer Entscheidung bestätigt ihre Bachelorarbeit aus dem Bereich der mobilen Robotik am Fachgebiet Technische Logistik durchzuführen.

Das nächste große Event für das KonVa-Fahrzeug steht im Juni an. Das Projekt wurde ausgewählt um die angewandten Forschungsergebnisse auf dem Innovationstag Mittelstand des BMWK in Berlin vorzustellen. Damit verbunden ist ein Speed-Pitch von Prof.‘in Li.

Abschließend ist heraus zu heben, dass beide Aktivitäten, also die Ausstellung auf der Hannover Messe und die Teilnahme am Innovationstag in Berlin, erst durch die Unterstützung des FTZ, Transferförderung, und des Fachbereichs Produktions- und Holztechnik möglich gemacht wurden.