Kompetenzmanagement in der Digitalisierung das Verfahren iCombine Project Pad

Freytag, R.; Schentke, R.; Gamber, T.: Kompetenzmanagement in der Digitalisierung das Verfahren iCombine Project Pad. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): ARBEIT(s).WISSEN.SCHAF(f)T – Grundlage für Management & Kompetenzentwicklung. Dortmund: GfA-Press, 2018.

Projekte, gerade im IT-Bereich, werden heutzutage gleichermaßen mit internen Mitarbeitern sowie externen Spezialisten (sog. IT-Freelancern) besetzt. Eine sehr fachkundige Planungsperson stößt bei der Aufgabe, IT-Fachkräfte den Projekten zuzuordnen, in der sich schnell wandelnden IT-Welt an ihre Grenzen. An dieser Stelle setzt das duale Planungsverfahren iCombine Project Pad an. Beim Durchlauf des 9-stufigen Planungsverfahrens werden die zu bearbeitenden Aufgaben durch eine eigens für diesen Zweck entwickelte Software unterstützt.