Ansätze für Komplexitätsreduktion in manuellen Montageprozessen

Sehr, P.; Moriz, N.; Bendzioch, S.; Hinrichsen, S.: Ansätze für Komplexitätsreduktion in manuellen Montageprozessen. In: VDI Wissensforum GmbH (Hrsg.): AUTOMATION 2019: Autonomous Systems and 5G in Connected Industries. VDI 2019, S. 671-682.

Die manuelle Montage ist in einzelnen Branchen des Verarbeitenden Gewerbes von hoher Bedeutung. Industrielle Trends nach individualisierten Produkten in geringen Losgrößen steigern dabei die Komplexität in der manuellen Montage. In der Folge kann es zu einer erhöhten mentalen Beanspruchung der Beschäftigten kommen, wodurch Montagefehler häufiger auftreten und die Produktivität sinkt. Der vorliegende Beitrag präsentiert zwei Anwendungsfälle, in denen verschiedene Ansätze gezeigt werden, diesem Effekt entgegen zu wirken. Im ersten Anwendungsfall wird ein informatorisches Assistenzsystem eingesetzt, um Montageinformationen besser an die Bedürfnisse der Mitarbeiter anzupassen. Im zweiten Anwendungsfall wird ein bestehendes Montagesystem modularisiert. Die Anordnung der Bauteile in den einzelnen Modulen wird algorithmisch so optimiert, dass Laufwege zwischen den Modulen minimiert werden.