Zum Inhalt springen
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Holztechnik

Ob Möbeldesign, industrielle Produktion, Bauwirtschaft: Holz spielt als nachwachsender Werkstoff eine bedeutende Rolle. Gestalten Sie in Zeiten globaler Herausforderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt, Wertschöpfungsketten aktiv mit. Als Ingenieurinnen und Ingenieure der Holztechnik verfügen Sie über ein breites Grundlagenwissen und können in vielen Arbeitsfeldern Ihre Expertise einbringen.

Ihr Herz schlägt für...

... Holz, Technik und Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Verantwortung, Naturwissenschaften, Planen und Organisieren, Forschen, Praxis, Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Studienart

Eine hohe Praxisorientierung zeichnet den Studiengang Holztechnik aus. Es handelt sich um einen Präsenzstudiengang in Vollzeit.

Zugangsvoraussetzungen

Sie bringen eine der folgenden Vorbildungen mit:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Berufliche Qualifikation
  • 10-wöchiges Praktikum. Dieses kann bis zum Abschluss des vierten Semesters absolviert werden. Zum Studienbeginn müssen Sie also noch kein Praktikum nachweisen. Einschlägige Ausbildungen und bereits geleistete Tätigkeiten können angerechnet werden. Weitere Details

Sprachniveau Deutsch: C1

Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Werkstofftechnologie Holz 1
  • Werkstofftechnik 1
  • Technisches Zeichnen in der Holzverarbeitung / CAD
  • Physik
  • Technische Mechanik 1
  • Technische Mathematik 1

2. Semester

  • Werkstofftechnologie Holz 2
  • Verbindungstechnik Holz
  • Fertigungstechnik Holz
  • Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation
  • Technische Mechanik 2
  • Technische Mathematik 2

3. Semester

  • Möbelbau / Arbeitsvorbereitung
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Fabrikplanung
  • Materialflusstechnik
  • Informatik Programmierung
  • Industriebetriebslehre

4. Semester

  • Oberflächen- u. Beschichtungstechnik Holz
  • Holzbaukonstruktion
  • Kunststoffverarbeitung
  • Qualitätsmanagement / Statistik
  • Projektmanagement / Studienprojekt
  • Business-English

5. Semester

  • Praxissemester Holztechnik

6. Semester (Wählen Sie 2 aus 3 Schwerpunkten)

  • Modul aus 1. Schwerpunkt
  • Modul aus 1. Schwerpunkt
  • Modul aus 2. Schwerpunkt
  • Modul aus 2. Schwerpunkt
  • Wahlpflichtmodul
  • CAM / CNC

7. Semester

  • Modul aus 1. Schwerpunkt
  • Modul aus 2. Schwerpunkt
  • Seminar zur Holztechnik
  • Bachelorarbeit Holztechnik
  • Kolloquium Holztechnik

Schwerpunkte/Vertiefungen/Studienrichtungen

Möbelbau und -entwicklung

  • Produktdesign
  • Möbelleichtbau
  • Designmanagement / Marketing

Holzindustrielle Produktion

  • Betriebs- und Umwelttechnik
  • Holzindustrielle Fertigungseinrichtungen
  • Maschinen- und Vorrichtungsbau

Holzbauproduktion

  • Vollholztechnologie
  • Bauphysik / Energetische Sanierung
  • Holzbaufertigung

Wahlpflichtmodule

  • Instandhaltungsmanagement 1
  • Konstruktionsmethodik Möbelsysteme
  • Handhabungsysteme
  • Produktionssysteme
  • Kunststoffe und ihre Anwendungen
  • Produktionsplanung / -steuerung
  • Product Lifecycle Management
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse

Unser Studiengang ist besonders anwendungsorientiert. Als Absolventinnen und Absolventen

  • verfügen Sie über Fachwissen in der Herstellung von Produkten aus Holz und Holzwerkstoffen, bezogen auf die gesamte Wertschöpfungskette
  • verstehen Sie Entwicklung, Planung, Absatz und Verwertung von Produkten und können dieses Wissen in der Praxis anwenden
  • können Sie Produktionsprozesse in der Holzindustrie steuern und optimieren und berücksichtigen dabei betriebswirtschaftliche Aspekte wie Marketing und Vertrieb
  • beherrschen Sie zudem die Grundlagen der Verarbeitung von Kunststoffen und Metallen
  • sind Sie vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Nachhaltigkeit fachlich modern ausgerichtet – eine besondere Stärke
Berufsbilder

Ihre zukünftigen Arbeitsfelder als Ingenieurinnen und Ingenieure der Holztechnik sind alle Führungs- und Leitungspositionen  

  • in Betrieben der Holz-, Holzwerkstoff- und Möbelindustrie, dem Holzbau und Innenausbau 
  • sowie bei deren Zulieferern und Abnehmern wie der Klebstoffindustrie, dem Maschinenbau, der Caravanindustrie, dem Yachtausbau, der Softwareentwicklung oder der Forschung

Typische Berufsbilder und Positionsbezeichnungen sind 

  • Prozessingenieurin / Prozessingenieur
  • Technologin / Technologe
  • Produktmanagerin / Produktmanager
  • Technische/r Vertrieblerin / Vertriebler
  • Qualitätsmanagerin / Qualitätsmanager
  • Anwendungstechnikerin / Anwendungstechniker
  • Betriebsleiterin / Betriebsleiter
  • Technische/r Leiterin / Leiter 
  • Produktionsleiterin /  Produktionsleiter
Kooperationen mit Unternehmen

Unser Studiengang pflegt zahlreiche Kooperationen mit Normungsgremien (z.B. DIN, VDI, VDMA) und Verbänden. Außerdem sind wir vernetzt mit Unternehmen aus den Bereichen:

  • Forstwirtschaft
  • Sägeindustrie
  • Küchenmöbelindustrie
  • Möbelindustrie
  • Holzwerkstoffindustrie
  • Beschlag- und Verbindungsmittelherstellung
  • Holzbau
  • Zulieferindustrie, z.B. Maschinenhersteller, Messgerätehersteller
Forschung im Fachbereich
  • Produktspezifikation und Produktprüfung
  • Qualitätsmanagement
  • Leichtbau
  • Wald-Holz-Bau-Innovationen
  • Produktentwicklung und -optimierung auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Holz, Bambus, Palmen und Einjahrespflanzen vor dem Hintergrund der sich wandelnden Rohstoffversorgung
  • Holzbauprodukte
  • Fertigungsprozesse im Holzbau
  • Produktspezifikation und Produktprüfung
  • Qualitätsmanagement

Unsere Forschungsbereiche

Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu hochwertiger Bildung
  • direkt zu Geschlechtergleichheit
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
Holztechnik
Abschluss:
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienmodell:
Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
7 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
Mathematik, Physik

Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.

Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 15.04. – 15.07.