Zum Inhalt springen

Abschlussarbeit

Sie haben Ihr Studium fast beendet und es fehlt nur noch die Abschlussarbeit? Glückwunsch, Sie haben schon viel geschafft!

Auf diesen Seiten haben wir für Sie die notwendigen Informationen und Formulare für eine Abschlussarbeit zusammengestellt.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte das Prüfungsamt.

Abschlussarbeit? - wie geht das eigentlich? - bitte lesen!

Wenn Sie Ihr Studium so weit absolviert haben, dass Sie Ihre Abschlussarbeit anfertigen wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Suchen Sie sich eine Abschlussarbeit und eine Betreuerin/Betreuer:
    Viele Unternehmen bieten Abschlussarbeiten an, auf die Sie sich gerne bewerben können. Vor Zusage suchen Sie jedoch eine Dozentin oder einen Dozenten unseres Fachbereiches auf, der die Betreuung übernehmen kann. Die Zustimmung zur Betreuung ist unabdingbar. Auch die Lehrenden der TH haben Abschlussarbeiten zu vergeben, fragen Sie gerne bei den jeweiligen Dozentinnen und Dozenten nach. Die Zweitprüfenden werden i.d.R. mit dem Erstprüfenden abgesprochen. Bitte beachten Sie dabei die erforderlichen Qualifikationen der Prüfenden.
  2. Die Themenstellung erfolgt aber (formal) in jedem Fall durch die TH, nicht durch das Unternehmen.
  3. Die Abschlussarbeit wird durch entsprechende Formulare beantragt, die nach Unterschrift von Ihnen und der Betreuung beim Prüfungsamt eingereicht werden.
  4. Nach Prüfung erhalten Sie eine Kopie des Antrages zurück, hier steht der für Sie verbindliche Abgabetermin Ihrer Arbeit vermerkt. (Dieser darf auf keinen Fall versäumt werden!)
  5. Fertigen Sie in Absprache mit der Betreuerin / dem Betreuer Ihre Arbeit an.
  6. Abgabe der Arbeit (fristgerecht, schriftlich in zweifacher Ausfertigung): Grundsätzlich im Prüfungsamt, nicht beim Betreuer!
  7. Nach Korrektur der Arbeit stimmen Sie einen Termin zum Kolloquium mit dem Erstprüfer ab und teilen diesen dem Prüfungsamt mit!
  8. Den Ablauf des Kolloquiums besprechen Sie bitte direkt mir der Betreuerin / dem Betreuer.
  9. Die Prüfenden teilen nach dem Kolloquium dem Prüfungsamt die Note der Abschlussarbeit und des Kolloquiums mit.
  10. Das Prüfungsamt fertigt das Zeugnis und die Abschlussurkunde an.
  11. Der Erhalt dieser Dokumente setzt die "Löschung der Verbindlichkeiten" voraus. Bitte lassen Sie sich anhand des zur Verfügung stehenden Formblattes die Löschung etwaiger Verbindlichkeiten bestätigen und senden Sie das Formular an das Prüfungsamt.
  12. Die Urkunde erhalten Sie wahlweise auf der Abschlussfeier (bitte anmelden) oder postalisch. Das Abschlusszeugnis wird Ihnen nach Erstellung postalisch zugesendet oder liegt zur Abholung bereit. Bitte sprechen Sie das per Mail mit dem Prüfungsamt ab.
  13. Exmatrikulation.
Erforderliche Unterlagen

Hier die notwendigen Unterlagen für die Beantragung der Abschlussarbeit:

Bitte beachten Sie: Der Korreferent/die Korefferentin einer Bachelorarbeit muss mindestens über einen Bachelorabschluss oder eine vergleichbare höhere Qualifikation (z.B. Dipl.-Ing.(FH), Dipl.-Ing., Universitätsdiplom, Master, Promotion) verfügen. Der Korreferent / die Korreferentin einer Masterarbeit muss mindestens über einen Masterabschluss oder eine vergleichbare höhere Qualifikation (z.B. Universitätsdiplom, Promotion) verfügen. Bitte geben Sie daher in Ihrem Antrag mindestens die höchste Qualifikation Ihrer Prüfenden vollständig an. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Prüfungsausschussvorsitzende.

Bitte geben Sie nach Fertigstellung Ihrer Abschlussarbeit zwei (ausgedruckte) Exemplare fristgerecht im Prüfungsamt Ebene 2 ab, nicht bei dem/der Betreuer/in Ihrer Arbeit. (Ggf. erwartet Ihr(e) Betreuer(in) eine elektronische Fassung der Abschlussarbeit, bitte sprechen Sie das direkt ab.)

Nach ihrem Kolloquium geben Sie bitte im Prüfungsamt das vollständig ausgefüllte Formular zur Löschung der Verbindlichkeiten ab.