Zum Inhalt springen
So richten Sie das Funknetzwerk eduroam ein

Google Android

Aktueller Hinweis: Aufgrund eines Updates kommt es derzeit bei der Einrichtung des Funknetzwerks "eduroam" auf aktuellen Systemen (Android 11) verstärkt zu Problemen. Je nach Hersteller und Modell funktioniert die Einrichtung eventuell nicht. Mit einer Lösung ist erst in einigen Wochen zu rechnen. Nutzer von älteren Android-Versionen können die Einrichtung wie untenstehend angehen.

Für die Einrichtung des Funknetzwerk "eduroam" benötigen Sie vorab die folgenden Dinge:

Bildschirmsperre - Die Bildschirmsperre kann unter "Einstellungen"- "Gerätesicherheit" - "Display-Sperre" eingerichtet werden. Diese Sperre ist eine Voraussetzung für die Installation der Zertifikate.Sollten Sie die Bildschirmsperre nach der Installation deaktivieren, wird eine Verbindung mit dem Funknetzwerk "eduroam" nicht mehr möglich sein.

Einen Zugang zum Internet - Diesen erhalten Sie je nach Standort über drei Möglichkeiten:

  1. Über das freie Funknetzwerk "Conference & Guests" an allen drei Standorten der Hochschule
  2. Über einen Internetzugang mit Ihrem Smartphone (Tethering)
  3. Von zu Hause über Ihren eigenen Internetzugang (DSL)

Ihr Hochschulzertifikat - Wie Sie dieses Zertifikat (EduCert.p12) erhalten, erfahren Sie mit Hilfe des obigen Internetzugangs in der hier verwiesenen Dokumentation Hochschulzertifikat.

Nützliche Links:

  • Zur aktuellen Android-11-Problematik finden Sie hier eine News
  • Wenn Sie eine ältere Android Version nutzen oder Probleme bei der Verwendung des CAT-Tools haben, nutzen Sie folgende Dokumentation:  Android manuelle Einrichtung
  • Als Alternative zur Text und Bildanleitung können Sie auch unsere Screencasts zur Einrichtung nutzen. 

Konfiguration

Aufruf des URL https://www.th-owl.de/mobile/  und klicken Sie dort auf den Button "CAT TOOL DOWNLOAD"