Verweis zur Startseite der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Hochschuleinwahl

VPN unter MS Windows

Software VPN-Client

Download

  • URL - Öffnen Sie mit einem Webbrowser (Bsp. Firefox) den folgenden URL: https://www.th-owl.de/mobile/vpn.shtml
  • Download - Klicken Sie dort im Bereich "OpenVPN-Clients für Ihre Geräte" auf den roten Knopf "Windows 10"
  • Auswahl der OS-Version - Wählen Sie bei einer anderen MS Windows-Version den dort entsprechenden Knopf
  • Download-Dialog - Ein Downloadfenster öffnet sich und Sie können die Software auf Ihr Endgerät herunterladen.
  • Lokaler Ort - Das geschieht standardmäßig in den lokalen Ordner "Downloads"
  • Name der Datei - Der Dateiname des heruntergeladenen VPN-Clients lautet: openvpn-install-2.4.8-I602-Win10.exe (Natürlich kann der Versionsname variieren)

Installation

  • Installieren Sie den Client auf Ihrem Gerät.
  • Dazu klicken Sie auf die heruntergeladene Datei und folgen den Anweisungen im Installationsprozess.
  • Hinweis: Die Installationsdatei kann nach der Installation gelöscht werden.

 

Hochschulzertifikat

Gut zu wissen: Sofern das Hochschulzertifikat bereits auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie diesen Schritt überspringen und direkt zum nächsten Abschnitt "Beschaffung (Konfigurationsdatei)" wechseln. Das ist bspw. der Fall, wenn Sie das Funknetzwerk "eduroam" oder das Studierendenportal (QIS-Server) bereits verwenden.

Beschaffung

Haben Sie noch kein Hochschulzertifikat oder sind Sie sich nicht sicher, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • URL - Rufen Sie den folgenden URL auf: https://www.th-owl.de/mobile
  • Download - Klicken Sie dort auf den grauen Knopf "USER-/HOCHSCHULZERTIFIKAT"
  • Authentifizierung - Es erscheint eine Anmeldebox, in der Sie den Usernamen und das Passwort Ihres Hochschulnutzerzugangs eingeben müssen.
  • Download-Box - Ein Downloadfenster öffnet sich und Sie können die Software auf Ihr Endgerät herunterladen.
  • Lokaler Ort - Das geschieht standardmäßig in den lokalen Ordner "Downloads"
  • Name der Datei - Der Dateiname Ihres heruntergeladenen Hochschulzertifikats lautet: EduCert.p12

Installation im Betriebssystem

  • Doppelklick - Zur Installation dieses Zertifikats klicken Sie auf das heruntergeladene Zertifkat mit dem Namen"educert.p12".
  • Import - Es öffnet sich der "Zertifikatsimport-Assistent". Folgen Sie den Installationsanweisungen.
  • Passworteingabe - Sobald der Assistent nach dem Passwort fragt müssen Sie das Passwort von Ihrem Benutzerzugang eingeben.

VPN-Konfigurationsdatei

Arten von Konfigurationen

Es gibt zwei unterschiedliche Konfigurationen für den Zugriff auf das Hochschulnetzwerk:

  • Standard - Die Standardkonfiguration für die VPN-Einwahl in das Hochschulnetzwerk. Diese Beschaffung ist auch in dieser Dokumentation erläutert und für die meisten Mitarbeitenden und Studierenden der Hochschule vorgesehen.
  • Verwaltung - Diese Konfiguration bucht Sie nicht nur in das Hochschulnetzwerk sondern dort in das gesonderte Netzwerk der Verwaltung. Auf diese Weise können ausgewählte Mitarbeitende der Hochschule auf dortige Programme und netzlaufwerke zugreifen, die über die Standardkonfiguration nicht erreichbar wären. Die Beschaffung und Installation dieser Konfigurationsdatei wird nicht in dieser Dokumentation behandelt, sondern kann im Falle eines Bedarfes über das S(kim) bereitsgestellt werden (support(at)th-owl.de).
    Wichtig:
    Wir werden die Konfigurationsdatei für die Einwahl in das Verwaltungsnetzwerk der Hochschule grundsätzlich nicht auf privaten Endgeräten einrichten. Diese Konfiguration wird nur auf Geräten der Verwaltung der Hochschule eingerichtet.

Beschaffung

Für die Beschaffung der Standardkonfigurationsdatei gehen Sie wie folgt vor:

  • URL - Öffnen Sie mit einem Webbrowser (Bsp. Firefox) den folgenden URL: https://www.th-owl.de/mobile/vpn.shtml
  • Download - Klicken Sie dort im Bereich "Download Config und Zertifikate" auf den roten Knopf "OPENVPN KONFIGURATION"
  • Download-Dialog - Ein Downloadfenster öffnet sich und Sie können die Software auf Ihr Endgerät herunterladen.
  • Lokaler Ort - Das geschieht standardmäßig in den lokalen Ordner "Downloads"
  • Name der Datei - Der Dateiname der heruntergeladenen Konfigurationsdatei lautet: th-owl.de.ovpn

Konfiguration

  • Öffnen Sie den VPN-Client über die Desktopverknüpfung „OpenVPN GUI“.
  • Es erscheint beim ersten öffnen die Meldung, dass keine lesbare Konfigurationsdatei gefunden wurde.
  • Bestätigen Sie die Meldung über den Button „OK“.
  • Das geöffnete Programm erscheint in der Startleiste/Menüsymbolleiste in Form eines kleinen Bildschirmsymbols mit Schloss.
  • Mit einem Rechtsklick auf dieses Icon erscheint im Kontextmenü der Punkt „Datei importieren…“. Klicken Sie darauf und wählen Sie anschließend die Konfigurationsdatei aus. Bestätigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf den Button „Öffnen“.
  • Es erscheint eine Meldung „Die Konfigurationsdatei wurde erfolgreich importiert“.

Die Installation ist hiermit abgeschlossen. Vergessen Sie nich die alte VPN-Einwahl mit der Software "Cisco AnyConnect" zu deinstallieren. Sie wird nicht mehr benötigt.

Starten und Stoppen des VPN-Clients

Nach der erfolgreichen Installation können Sie sich in das Hochschulnetzwerk einwählen. Zur Authentifikation verwendet der Client das hinterlegte Hochschulzertifikat. Aus diesem Grund erfolgt die Einwahl ohne Abfrage Ihres Benutzerzugangs.

  • Starten Sie den VPN-Client über das Desktopsymbol „OpenVPN GUI“.
  • In der Startleiste/Symbolmenüleiste erscheint ein kleines Symbol in Form eines Bildschirms mit einem Schloss.
  • Öffnen Sie das Kontextmenü mit einem Rechtsklick und wählen Sie anschließend „Verbinden“ aus.
  • Sobald das Symbol grün leuchtet sind Sie mit dem Hochschulnetzwerk verbunden.
  • Zum Beenden rufen Sie erneut das Kontextmenü auf und wählen entweder "Trennen" oder "Beenden" aus.