Verweis zur Startseite der Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Literaturverwaltung

MS Word

Arbeit schreiben mit Word

Mit Citavis Add-in für Word fügen Sie Titelnachweise und Zitate in Ihr Dokument ein. Das Literaturverzeichnis passt sich automatisch an und wächst beim Schreiben mit jedem zitierten Titel.
Arbeiten Sie mit einem TeX-Editor? Erfahren Sie im Handbuch, wie Citavi Sie dabei unterstützt.

Dokument verknüpfen

Erstellen Sie ein neues Dokument in Word. Klicken Sie in der Registerkarte Citavi auf Aufgabenbereich. Wählen Sie ein Projekt aus, das Sie mit dem Word-Dokument verknüpfen.

Zitationsstil wählen

Klicken Sie in Word auf der Registerkarte Citavi auf das Aufklappmenü hinter Zitationsstil. Klicken Sie auf Zitationsstil hinzufügen. Anhand des Namens oder der Eigenschaften wählen Sie den gewünschten Stil aus.
Entscheiden Sie sich zu Beginn dafür, ob die Quellennachweise im Text oder in den Fußnoten erscheinen sollen. Mit der Option Umwandeln > Nachweis-Position ändern steigen Sie nachträglich um – Nachweise in den Fußnoten mit ergänzendem Text werden dabei allerdings nicht berücksichtigt. Das ist also eher eine Notlösung.

Literaturverzeichnis gruppieren

Die zitierten Quellen lassen sich dank der Funktion Literaturverzeichnis gruppieren übersichtlich anordnen. Die Gruppierungsdefinitionen laden Sie direkt von unserem Server oder erstellen diese selbst.

Mit Citavi schreiben

Haben Sie in Citavi Zitate und Gedanken gesammelt und diese mit Kategorien schon strukturiert? Dann stehen Ihnen jetzt mindestens zwei Wege offen, diese Vorarbeiten für Ihre Publikation zu nutzen:
Erst die Gliederung einfügen, dann gezielt die Perlen einsetzen: Übernehmen Sie alle Kategorien aus Ihrem Projekt nach Word: Eine Kategorie auswählen > Rechtsklick > Kategorien und Wissenselemente einfügen > Häkchen vor Wissenselemente einschließen entfernen. Jetzt sehen Sie in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Kapitel alle Zitate und Gedanken, die Sie für das jeweilige Kapitel vorbereitet haben. Davon übernehmen Sie die besten in Ihre Arbeit.
Erst alles einfügen, dann überarbeiten: Fügen Sie alle Kategorien, Zitate und Gedanken in einem Rutsch in Ihr Word-Dokument ein. Danach löschen und überarbeiten Sie alles, was nun nicht mehr Ihren Ansprüchen genügt.

Titel einfügen

Markieren Sie auf der Karteikarte Titel einen Titel, den Sie zitieren möchten. Klicken Sie auf Einfügen oder führen Sie einen Doppelklick aus.

Karteikarte Titel
Karteikarte Titel

Zitat oder Gedanken einfügen

Markieren Sie auf der Registerkarte Wissen die Zitate oder Gedanken. Klicken Sie auf Einfügen.

Form ändern

Bei Autor-Jahr-Stilen nehmen die Nachweise im Text unterschiedliche Formen an: (Doe 2013), Doe (2013), Doe 2013, nur Doe oder nur 2013. Um eine dieser Darstellungen zu wählen, markieren Sie den Titel, klicken auf Mit Optionen einfügen und wählen dann die gewünschte Form. Oder Sie klicken mit der rechten Maustaste auf einen bereits eingefügten Titel und treffen eine Auswahl.

Seitenzahlen angeben

Wenn Sie ein Zitat einfügen, wird automatisch die beim Zitat notierte Seitenzahl übernommen. Alternativ fügen Sie einen Titel ein und geben diesem eine Seitenzahl mit. Auf der Registerkarte Titel markieren Sie einen Titel. Klicken Sie auf Mit Optionen einfügen. Tragen Sie die Seitenzahl in das Feld Seiten von-bis ein.
Wichtig: Tragen Sie nicht 12ff. oder Ähnliches ein, sondern den gesamten Zahlenbereich 12-14. Ihr Zitationsstil sorgt für die richtige Darstellung.

Mehrfachnachweis einfügen und bearbeiten

Fügen Sie zuerst einen Titel ein. Stellen Sie den Mauszeiger in das gerade eingefügte Feld. Fügen Sie weitere Titel ein. Je nach Zitationsstil erhalten Sie z.B. (Doe 2013, Miller 2013, Smith 2010) oder [14-16].
Um einen Mehrfachnachweis zu bearbeiten, klicken Sie diesen im Text doppelt an. In der Registerkarte Nachweise löschen Sie den unerwünschten Titel aus dem Mehrfachnachweis durch Klick auf das Kreuz. Oder verändern Sie die Reihenfolge der Titel im Mehrfachnachweis mit Hilfe der Pfeile. Achtung: Einige Zitationsstile geben die Reihenfolge vor. Dann können Sie diese nicht manuell ändern.