Psychosoziale Beratung

Das Studium ist ein besonderer Lebensabschnitt, der neben vielen Chancen und Möglichkeiten auch hohe Belastungen mit sich bringen kann. Die Anforderungen im Studium sind vielfältig und viele Studierende sehen sich bisweilen mit Problemen konfrontiert, die eine Beeinträchtigung des Lebens darstellen und zu persönlichen Krisen führen können.

Häufig hilft bereits ein einmaliges Gespräch mit einer "neutralen" Person, um die Gedanken zu ordnen und ein wenig "Licht ins Dunkel" zu bringen. Aber auch über ein Erstgespräch hinaus unterstützen wir Sie dabei, Ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken zu entdecken, diese zu mobilisieren, und Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Externe psychosoziale Beratungsstellen der Hochschule

Damit Studierende in belastenden Lebensphasen von Anfang an kompetente Hilfen finden, haben sie die Möglichkeit, eine psychosoziale Beratung bei Kooperationspartnern der TH OWL in Lemgo, Detmold und Höxter in Anspruch zu nehmen. Die professionellen Beraterinnen und Berater suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungswegen und geben Ihnen Mut zur Veränderung.

Themen für die Beratung können beispielsweise sein:

  • Alleinsein
  • Krisen
  • Leistungsdruck
  • Misserfolge und (Selbst-) Zweifel
  • Lern- und Arbeitsstörungen
  • Orientierungs- und Perspektivlosigkeit
  • Beziehungsprobleme
  • Einschränkungen der Lebensqualität und Studierfähigkeit

Die Beratung ist absolut vertraulich und kostenlos.

Als Studentin oder Student der Hochschule bekommen Sie in der Regel binnen 14 Tagen einen Termin für ein Erstgespräch.

Für eine Terminvereinbarung können Sie sich direkt an die Beratungsstellen wenden. Bitte verweisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf die TH OWL, um auch kurzfristig einen Termin zu bekommen.

Weitere Ansprechpartner an der Hochschule:

Zentrale Studienberatung

Auch die Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und unterstützen Sie bei der Suche nach Lösungswegen. Bei Bedarf geben wir auch Hinweise auf weitere interne und externe Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Informationen zu unserem Angebot sowie unseren Kontakt und unsere Sprechzeiten finden Sie hier.

Studierende helfen Studierenden - Mental-First-Aid

Darüber hinaus stehen unsere studentischen Ersthelferinnen und Ersthelfer des Mental-First-Aid Programms zur sofortigen Unterstützung bereit. Mehr über das Programm gibt es unter www.mental-first-aid.de