Zum Inhalt springen
Bachelor of Science (B.Sc.)

Angewandte Informatik

Im Bachelorstudiengang Angewandte Informatik stehen zwei Studienrichtungen zur Wahl: Wirtschaftsinformatik sowie Agrarinformatik. Bei beiden ist das Studium anwendungsorientiert.

Auf dem Arbeitsmarkt sind Informatikerinnen und Informatiker sehr begehrt. Der Studiengang Angewandte Informatik bietet eine grundständige Ausbildung in Informatik mit Kenntnissen in Betriebswirtschaft und IT-Projektmanagement. Zwei Studienrichtungen zur Anwendung stehen zur Wahl:

Die Studienrichtung Wirtschaftsinformatik setzt die Informatik zur Planung und Entwicklung betrieblicher Informations- und Kommunikationssysteme ein. Geschäftsprozesse werden analysiert und modelliert sowie softwaretechnisch unterstützt. Einsatzmöglichkeiten und Schnittstellen von ERP (Enterprise Resource Planning)- und CRM (Customer Relationship Management)-Systemen werden betrachtet. Methoden der Datenanalyse kommen zur betrieblichen Entscheidungsunterstützung bzw. intelligenten Automatisierung von Unternehmensprozessen zum Einsatz.

Die Studienrichtung Agrarinformatik fokussiert sich auf den Einsatz der Informatik in der Landwirtschaft. Grundlagen der Agrarwissenschaften werden vermittelt, um landwirtschaftliche Prozesse zu analysieren und softwaretechnisch zu unterstützen. Die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Geoinformationssystemen (GIS) werden betrachtet. Technologien zur (Umwelt-)Datenerfassung werden vermittelt sowie Methoden der Datenanalyse zur Auswertung landwirtschaftlicher Daten angewendet.

Qualifikationsprofil

Die Förderung personaler und sozialer Kompetenzen ist als Querschnittsaufgabe im gesamten Studienverlauf verankert, wie zum Beispiel selbstständiges Arbeiten, Präsentation von Arbeitsergebnissen oder Teamarbeit.

Die Aufgaben und Möglichkeiten im Beruf von Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Angewandte Informatik sind vielfältig. Viele konzipieren, entwickeln, betreuen oder erforschen Software-Lösungen oder komplexe IT-Systeme. Auch werden eigene Unternehmen gegründet oder Projekte als Freiberuflerin oder Freiberufler durchgeführt.

Mit einer Vertiefung in der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik sind zudem Karrieren in Berufsfeldern wie  IT-Systemanalyse, ERP-Management, Business Intelligence-Entwicklung, IT-Beratung oder IT-Projektmanagement verbreitet.

Eine Vertiefung in der Studienrichtung Agrarinformatik qualifiziert ergänzend für Tätigkeiten in Berufsfeldern wie IT-Systemanalyse, -Beratung oder -Projektmanagement in der Landwirtschaft, Administration oder Entwicklung von Farm Management-Lösungen oder GIS-Management.

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachabitur/Abitur

Bewerbungszeitraum

Für einen Studienstart zum Wintersemester 2021/2022:

  • bis zum 15. Oktober 2021

Schwerpunkte/Vertiefungen

Studienverlauf

Der siebensemestrige akkreditierte Bachelorstudiengang Angewandte Informatik beinhaltet ein zweisemestriges Grundlagenstudium, gefolgt von einem dreisemestrigen Vertiefungsstudium, welches die Studienrichtungen einschließt. Anschließend folgen die letzten zwei Semester, welche besonders zur Spezialisierung beitragen. Das sechste Semester umfasst ein Praxis- bzw. Auslandssemester, das abschließende siebte Semester ein Forschungsprojekt sowie die Bachelorarbeit. Das Praxissemester, das Forschungsprojekt und die Abschlussarbeit werden nach Möglichkeit in oder in Kooperation mit Unternehmen oder Behörden durchgeführt. Der Studiengang schließt mit dem Bachelor of Science ab.

Faktencheck

Themen: Informatik, Wirtschaft

Start: Wintersemester
Dauer: 7 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 210 ECTS

Ort: Höxter
Fachbereich: Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik

Studientyp: Vollzeit
Duales Studium: nicht möglich

Unterrichtssprache: Deutsch

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung@th-owl.de

Zulassung

zulassungsfrei

Vorkursangebote

Mathematik, Physik, Chemie, Englisch

Akkreditiert durch

AQAS e.V.