Bachelor of Science (B.Sc.)

Angewandte Informatik

Studiengang Angewandte Informatik
Als akkreditierter Bachelor-Studiengang beinhaltet die Angewandte Informatik zwei jeweils dreisemestrige Studienphasen und schließt mit dem Bachelor of Science ab. Die praktische Studienphase (mindestens 9 Wochen) und die Abschlussarbeit werden nach Möglichkeit außerhalb der Hochschule in Unternehmen und Behörden durchgeführt.

Studienrichtung Wirtschaftsinformatik
Die Studienrichtung Wirtschaftsinformatik / Betriebliche IT-Systeme adressiert den Personalbedarf der IT-Abteilungen klein- und mittelständiger Unternehmen. Es handelt sich also nicht um eine "kleine" Wirtschaftsinformatik. Der Grund-Kanon der Informatik-Kernfächer wird um die Bereiche Basis-Infrastruktur (z. B. Netzwerk, Server, Support), Informationssysteme, Softwareentwicklung, Sicherheit und IT-Verwaltung und -Recht deutlich erweitert.

Einen einführenden Flyer für die Studienrichtung Wirtschaftsinformatik können Sie hier herunterladen.

Studienrichtung Umweltinformatik und Geoinformatik

Der Studiengang Angewandte Informatik versteht sich als anwendungsorientiertes Bachelor-Studium mit dem Schwerpunkt Umwelt und Geoinformation. Ziel des Studiums ist eine praxisorientierte interdisziplinäre Ausbildung, bei welcher der Umweltaspekt nicht nur als Vertiefung am Ende des Informatik-Studiums gewählt wird, sondern von Beginn an durchgängig in das Studium integriert ist. Dazu werden die informatikspezifischen Lehrinhalte durch Themenbereiche aus der Landschaftsarchitektur und dem Umweltingenieurwesen ergänzt. Für einen erfolgreichen Berufseinstieg werden zudem Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Projektmanagements vermittelt.

Qualifikationsprofil

Absolventen/-innen der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik finden Arbeitsmöglichkeiten in den typischen Bereichen der Informatik. In IT-Abteilungen von klein- und mittelständischen Unternehmen, in der Endwicklung und Modifikation von Softwarelösungen im Betrieblichen Umfeld und in der Beratung von Unternehmen in Bezug auf die Gestaltung einer informationstechnischen Infrastruktur.  Absolventen/-innen der Studienrichtung Umwelt- und Geoinformatik eröffnen sich beruflich Chancen in den typischen Bereichen der Informatik und zusätzlich in der Entwicklung und Modifikation von Softwarelösungen für den technischen und planerischen Umweltschutz, im Aufbau und in der Administration von Umwelt- und Geoinformationssystemen und in der Modellentwicklung für Prozesse-, Anlagen- und Umweltsimulationen.

Zugangsvoraussetzungen

Fachabitur oder Abitur

Faktencheck

Themen: Informatik, Wirtschaft, Aktuell: Freie Studienplätze

Start: Wintersemester
Dauer: 6 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 180 ECTS

Ort: Höxter
Fachbereich: Umweltingenieurwesen und Angewandte Infomatik

Studientyp: Vollzeit
Duales Studium: möglich

Unterrichtssprache: deutsch

Kammerfähigkeit: Nein

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de

Zulassung

zulassungsfrei

Vorkursangebote

Mathematik, Physik, Chemie, Englisch

Akkreditiert durch

AQAS e.V.

Schwerpunkte/Vertiefungen

Wirtschaftsinformatik (Flyer)

Umwelt- und Geoinformatik (Flyer)

Studienverlauf

Als akkreditierter Bachelor-Studiengang beinhaltet die Angewandte Informatik zwei jeweils dreisemestrige Studienphasen und schließt mit dem Bachelor of Science ab. Die praktische Studienphase (mindestens 9 Wochen) und die Abschlussarbeit werden nach Möglichkeit außerhalb der Hochschule in Unternehmen und Behörden durchgeführt.