Zum Inhalt springen
Master of Science (M.Sc.)

Applied Entrepreneurship

Applied Entrepreneurship – das bedeutet interdisziplinäres Studieren an Ihrem eigenen Gründungs- bzw. Praxisprojekt. Schätzen Sie Ihre Marktherausforderungen und Ihre Zielgruppe ein. Entwickeln Sie Prototypen und Geschäftsmodelle sowie Ihre Go-to-Market-Strategie. Das alles können Sie bei uns gründungsbegleitend studieren und als Entrepreneurinnen und Entrepreneure Ihr Projekt substanziell vorantreiben.

Ihr Herz schlägt für...

... Gründung und Innovation, Kreativität und Eigenverantwortung, Theoretische Grundlagen in BWL und Recht, Marketing, Vertrieb und Kundenorientierung, Überzeugen, Motivieren und Führen, Praxis, Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Studienart

Diesen Studiengang können Sie auch gründungsbegleitend bzw. nebenberuflich studieren, da es nur einen verpflichtenden Präsenztag pro Woche gibt. Die übrigen Studieninhalte vermitteln wir digital. Die Unterrichtssprache ist Englisch (mit einzelnen zusätzlichen deutschen Angeboten). Prüfungen können Sie wahlweise auf Deutsch oder Englisch ablegen.

Zugangsvoraussetzungen
  • Erster Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) mit beliebiger Fachrichtung und positives Durchlaufen des Aufnahmeverfahrens
  • Sprachniveau Englisch: C1

Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Ideenentwicklung (Ideation) und Teambildung
  • Lean-Start-Up-Methode und agiles Projektmanagement
  • Ermitteln von Kundenbedürfnissen und Landingpageerstellung
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Wissenschaftliches Arbeiten

2. Semester

  • Entwickeln und Testen des Geschäftsmodells
  • Iterative Prototypenentwicklung
  • Systematisches Erfassen von Kundenfeedback
  • Verkaufs- und Kundengespräche führen
  • Investorenpitch
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Gründende

3. Semester

  • Go-to-Market-Strategie
  • Wachstumsstrategie und Vision
  • Marketing und Vertrieb
  • Leadership und Verantwortung
  • Change Management und Organisationsentwicklung
  • Rechtliche Grundlagen für Entrepreneure

4. Semester

  • Masterarbeit
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Fachkenntnisse des Unternehmertums und der iterativen Produktentwicklung anhand von Zielgruppenfeedback
  • Befähigung, dieses Wissen eigenständig zu erweitern und auf neue Situationen anzuwenden
  • Kenntnisse wissenschaftlicher Methoden und ihrer Anwendung in der Entrepreneurship-Theorie und Praxis, insbesondere Lean-Start-Up
  • Sozialkompetenz, insbesondere die Fähigkeit zur Kommunikation, zur Gruppenarbeit und zum professionellen Kundenkontakt
  • Selbst- und Führungskompetenz, sowie die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln in gleichberechtigter Kooperation mit fachfremden Entscheidungsebenen
  • Verkaufs-, Motivations- und Überzeugungskompetenz
  • Sprach- und interkulturelle Handlungskompetenz

 

Berufsbilder

1. Im Kernbereich Entrepreneurship:

  • Gründung eines eigenen Unternehmens
  • Freiberufliche Selbständigkeit
  • Unternehmensübernahme
  • Geschäftsführung eines bestehenden Unternehmens
  • Business Coaching, insb. Gründungscoaching
  • Gründungs- und Innovationsfinanzierung

2. Im interdisziplinären Projektmanagement:

  • Produktmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • Marketing and Sales

3. In der Unternehmensberatung

Kooperationen mit Unternehmen

Enge Vernetzung mit regionalen Unternehmen, insbesondere mit den im Centrum Industrial IT (CIIT) engagierten Firmen sowie im Gründungsnetzwerk OWL.

Forschung im Fachbereich
  • Lean-Start-Up
  • Gründungsfinanzierung und Innovation Finance
  • Entrepreneurship-Education
  • Regionale Innovationssysteme
  • Berufliche Bildung und Weiterbildung
  • Intrapreneurship
  • Gründungsmotivation
  • Internationale Mobilität von Gründenden
  • Innovative Produktlösungen

Unsere Forschungsbereiche

 

Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu hochwertiger Bildung
  • direkt zu Geschlechtergleichheit
  • direkt zu menschenwürdiger Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion
  • direkt zu Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
Applied Entrepreneurship
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Studienmodell:
Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
4 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester, Wintersemester
Unterrichtssprache:
Bilingual
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
nein

Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Sommersemester: 17.11. – 15.02.

Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 17.04. – 15.06.
Sommersemester: 17.11. – 15.01.
Zurzeit keine Bewerbung möglich