Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Digitalisierungsingenieurwesen

HINWEIS: Der Studiengang befindet sich derzeit in der Akkreditierung!

Die Digitalisierung beeinflusst nachhaltig alle Lebensbereiche: Wir kommunizieren über Social Media, im Smart Home stellt sich die Heizung selber an und Fahrzeuge fahren autonom. Mit diesen Aufgabenfeldern befasst sich das Digitalisierungsingenieurwesen.

Nicht nur unser Leben, sondern auch die Herstellung von Produkten wird sich durch die Digitalisierung grundlegend verändern. Diese neuen Prozesse gestalten zukünftige Ingenieure und Ingenieurinnen in Unternehmen aktiv mit. Dafür müssen sie sowohl die „klassischen“ Grundlagen der Produktionstechnik beherrschen als auch relevante IT-Kompetenzen mitbringen.

Qualifikationsprofil

Sie sind qualifiziert für eine Karriere als

  • Fach- oder Führungskraft in der produzierenden Industrie
  • Projektingenieur Digitalisierung
  • Produktionsleiter
  • Produktions-IT-Spezialist
  • IT-Applikationsingenieur

Absolventinnen und Absolventen des Digitalisierungsingenieurwesens werden
von der Industrie händeringend gesucht. Sie werden dort nachgefragt, wo produktionstechnisches Wissen und Digitalisierungskompetenz gebraucht werden. Das zukünftige Arbeitsgebiet in produzierenden Betrieben ist deshalb sehr vielfältig.

Zugangsvoraussetzungen

Grund- und Fachpraktikum
(Anerkennung einer Ausbildung möglich)

Faktencheck

Themen: Aktuell: Neue Studiengänge ab 2020, Ingenieurwissenschaften, Produktions- und Holztechnik, Technik

Start: Wintersemester
Dauer: 6 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 180 ECTS

Ort: Lemgo
Fachbereich: Produktions- und Holztechnik

Studientyp: Vollzeit
Duales Studium: möglich

Unterrichtssprache: Deutsch

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de

Zulassung

zulassungsfrei

Vorkursangebote

nein

Akkreditiert durch

Akkreditierungsverfahren läuft