Master of Science (M.Sc.)

Information Technology (Teilzeit)

Während technische Systeme immer komplexer und für die Gesellschaft zugleich immer wichtiger werden, steigt der Bedarf an gut ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieuren, Informatikerinnen und Informatikern. Die Mission unseres Masterstudiengangs Information Technology ist es, die industrielle Perspektive auf IT zu vermitteln.

Unsere zentrale Vision ist ein Internet für intelligente Maschinen, in dem Echtzeitinformationen auf allen Ebenen von Automatisierungssystemen permanent in ausreichender Qualität verfügbar sind. Der Masterstudiengang Information Technology bereitet auf Führungspositionen in Wissenschaft und Industrie vor.

Qualifikationsprofil

Im Masterstudiengang Information Technology entwickeln Studierende in folgenden Bereichen eine industrielle Perspektive auf IT:

  • verteilte Echtzeitsysteme,
  • Softwareentwicklung für eingebettete Systeme,
  • drahtlose und drahtgebundene Echtzeit-Kommunikationssysteme,
  • IT-Sicherheit in eingebetteten Systemen,
  • Echtzeit-Bildverarbeitung und Sensorfusion,
  • moderne Steuerungsansätze sowie industrielle Entwicklungsprozesse und -strategien.

Ziele und Inhalte des Masterstudiengangs Information Technology

Was können Sie von diesem Programm erwarten?

Unser Masterstudiengang Information Technology ist die richtige Wahl für Studierende, die folgende Interessen haben: 

  • Analyse des State-of-the-Art und der Zukunftstechnologien,
  • Kompetenzen für die Entwicklung fortschrittlicher Produkte und Systeme im Bereich der industriellen Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • theoretische und analytische Kompetenzen für das wissenschaftliche Arbeiten,
  • der Umgang mit systemorientierten Analysemethoden und -werkzeugen,
  • Entwicklung von interdisziplinärem Denken, Teamorientierung und von Präsentationstechniken,
  • ein Verständnis für global agierende Unternehmen,
  • ggf. die Aufnahme eines Promotionsvorhabens. 

Das Programm bietet exzellente Gelegenheiten, um

  • durch die Teilnahme an Forschungsprojekten praktische Erfahrungen zu sammeln,
  • von exzellenten sozialen Unterstützungsdiensten für Studierende zu profitieren,
  • Kontakte zu lokalen Unternehmen aufzunehmen,
  • von Industriestipendien zu profitieren,
  • in einer kleinen Gruppe zu lernen,
  • an einer unserer Partneruniversitäten im Ausland zu studieren (optional).

Was sind unsere besonderen Stärken?

  • Die Wahlmöglichkeit zwischen einem Vollzeit- und einem Teilzeitstudium,
  • das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT), der Fraunhofer IOSB-INA Institutsteil für industrielle Automation, die SmartFactoryOWL und das Science-to-Business-Center CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT), die alle auf dem Campus angesiedelt sind,
  • Partnerschaften mit marktführenden Unternehmen,
  • eine hervorragende technische Ausstattung,
  • eine hohe Anzahl an Absolventen, die ein Promotionsvorhaben aufgenommen haben.

Aufgrund der starken Einbindung der wissenschaftlichen Forschung in das Masterprogramm haben die Studierenden sowohl im Rahmen einer studentischen Tätigkeit als auch im Rahmen ihrer Masterarbeit Zugang zu interessanten und herausfordernden Themen.

Zugangsvoraussetzungen

  1. Fachhochschulreife/Allgemeine Hochschulreife oder gleichwertige Qualifikation
  2. Bachelorabschluss oder vergleichbarer Abschluss in Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mechatronik oder einem anderen eng verwandten Studiengang
  3. Nachweis einer Abschlussnote von 2,5 oder besser. Wurde diese Gesamtnote nicht erreicht, so kann die Eignung anstelle des qualifizierten Abschlusses durch den Zulassungsausschuss festgestellt werden, wenn das Gesamtbild der Bewerbung in fachlicher Hinsicht die erfolgreiche Bewältigung des Masterstudiums erwarten lässt. Hierzu erfolgt ein persönliches Gespräch des Bewerbers bzw. der Bewerberin mit dem Zulassungsausschuss.
  4. ein Nachweis über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache, belegt durch
  • mindestens 7 Jahre englische Sprachausbildung im Rahmen der allgemeinbildenden Schulausbildung, wobei in der Regel in den letzten vier Halbjahresabschnitten mindestens befriedigende (3,0) Leistungen erzielt worden sein müssen
  • ein in Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland oder USA erworbener Bachelorabschluss
  • Bachelorabschluss in einem als englischsprachig akkreditierten Studiengang einer deutschen Hochschule
  • TOEFL-Test mit dem Ergebnis 550 (paper-based) oder 79 (internet-based, iBT)
  • Cambridge ESOL Certificate (CPE, CAE mit Mindestnote B, FCE mit Mindestnote A)f)
  • IELTS mit der Mindestnote 6.5
  • ein mindestens einjähriger beruflicher Aufenthalt in einem englischsprachigen Land (Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland, USA)

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung oder ihren ersten berufsbefähigenden Hochschulabschluss in einem nativ englischsprachigen Land erworben haben, sind vom Nachweis der Beherrschung der englischen Sprache ausgenommen.

Bitte beachten Sie, dass für den Studiengang Information Technology besondere Bewerbungsverfahren gelten:

  1. Bewerberinnen und Bewerber aus der EU werden gebeten, ihre Bewerbung an folgende Adresse zu senden:

    Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL)
    Immatrikulationsamt
    Frau Mara Blanke
    Campusallee 12
    32657 LEMGO
    DEUTSCHLAND
    E-Mail: mara.blanke(at)th-owl.de
     
  2. Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Staaten werden gebeten, sich über das Serviceportal uni-assist zu bewerben.

Bewerbungsfristen

Schriftliche Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern aus Nicht-EU-Staaten müssen der Hochschule für das nächste Sommersemester am 1. Dezember oder für das nächste Wintersemester am 1. Juni vorliegen.

Schriftliche Bewerbungen von EU-Bürgerinnen und -Bürgern müssen der Hochschule für das nächste Sommersemester am 28. Februar / 29. Februar oder für das nächste Wintersemester am 31. August vorliegen.

Bewerbungsunterlagen:

Eine Bewerbung muss die folgenden Unterlagen enthalten:

  • das Bachelorzeugnis oder – falls dieses noch nicht verfügbar ist – eine beglaubigte Kopie der bestandenen Prüfungen inklusive einer Information über die Gesamtnote
  • die Dokumentation der Englischkenntnisse der Bewerberin / des Bewerbers,
  • ein in englischer Sprache verfasstes Motivationsschreiben, das über die Talente und Interessen des Bewerbers informiert und erklärt warum sie oder er sich für den Studiengang bewirbt
  • das vollständig ausgefüllte Einschreibeformular.

Schwerpunkte/Vertiefungen

.

Studienverlauf

Studierende können sich in die Vollzeit- oder die Teilzeitvariante des Studiengangs einschreiben. Teilzeitstudierende nehmen an denselben Veranstaltungen teil wie die Vollzeitstudierenden. Sie haben aber die Möglichkeit, das Programm in ihrem eigenen Tempo in 6 bis 8 anstelle von 4 Semestern zu absolvieren. Für Ingenieurinnen und Ingenieure, die ein berufsbegleitendes Teilzeitprogramm beginnen wollen, bietet Information Technology eine ausgezeichnete Gelegenheit, Wissenschaft mit Berufserfahrung zu verbinden.

Faktencheck

Themen: Elektrotechnik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Technik

Start: Wintersemester
Dauer: 8 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 120 ECTS

Ort: Lemgo
Fachbereich: Elektrotechnik und Technische Informatik

Studientyp: Teilzeit
Duales Studium: nicht möglich

Unterrichtssprache: Englisch

Kammerfähigkeit: Nein

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de

Zulassung

zulassungsfrei

Vorkursangebote

nein

Akkreditiert durch

ASIIN