Zum Inhalt springen
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Innovative Produktionssysteme

Wie funktioniert erfolgreiche Produktion heute? Mit Sicherheit digital, innovativ, nachhaltig. Lernen Sie in diesem breit gefächerten Studiengang Technik, Organisation und Managementaufgaben für produzierende Unternehmen verschiedenster Ausrichtung kennen und beherrschen. Dazu gehören auch Fertigungsverfahren wie 3-D-Druck (Metall und Kunststoff), Lasertechnik und Kunststoffformgebung.

Ihr Herz schlägt für...

... Technik, Produktionsabläufe, Nachhaltige Fertigungsprozesse, Management, Human Resources Management; Praxis; Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Studienart

Unser Studiengang ist so konzipiert, dass Sie einen wöchentlichen vorlesungsfreien Tag nutzen können, um zeitgleich zum Studium in einem Unternehmen Praxiserfahrung zu sammeln oder parallel eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Zugangsvoraussetzungen

Sie bringen eine der folgenden Vorbildungen mit:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Berufliche Qualifikation
  • Fachhochschulreife
  • Grund- und Fachpraktikum (jeweils 6 Wochen) bis zum Ende des dritten Fachsemesters. Zum Studienbeginn müssen Sie also noch kein Praktikum nachweisen. Einschlägige Ausbildungen und bereits geleistete Tätigkeiten können angerechnet werden. Weitere Details
Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Technische Mathematik 1
  • Physik
  • Werkstofftechnik 1
  • Technische Mechanik 1
  • Informatik Programmierung
  • Industriebetriebslehre

2. Semester

  • Technische Mathematik 2
  • Technische Mechanik 2
  • Konstruktion 1
  • Kunststoffverarbeitung
  • Werkstofftechnik 2
  • Informatik Software Engineering

3. Semester

  • Fabrikplanung
  • Statistik
  • Moderne Fertigungstechnologien 1
  • Business English
  • Elektrotechnik
  • Konstruktion 2

4. Semester

  • Projektmanagement / Studienprojekt
  • Systemtheorie und Prozessanalyse
  • Moderne Fertigungstechnologien 2
  • Qualitätssicherung
  • Zwei Module Vertiefungsrichtung 1
  • Zwei Module Vertiefungsrichtung 2

5. Semester

  • Handhabungssysteme
  • Product Lifecycle Management
  • Projektierung Automatisierungsanlagen
  • Additive Fertigung
  • Zwei Module Vertiefungsrichtung 1
  • Zwei Module Vertiefungsrichtung 2

6. Semester

  • Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation
  • Systems Engineering
  • Wahlmodul aus FB7 und nicht gewählter Vertiefungsrichtung
  • Bachelorarbeit Innovative Produktionssysteme
  • Kolloquium Innovative Produktionssysteme

Schwerpunkte/Vertiefungen/Studienrichtungen

Kunststofftechnik

  • Kunststoffe und Ihre Anwendungen (4. Sem.)
  • Konstruieren mit Kunststoffen / Werkzeugbau (4. Sem.)
  • Produktentwicklung Kunststoffe (5. Sem.)
  • Kunststoffprüfung (5. Sem.)

 Innovative Fertigungsmethoden

  • Beschichtungstechnik (4. Sem.)
  • Fügetechnik (4. Sem.)
  • Werkzeugmaschinen und CNC-Technik (5. Sem.)
  • Lasertechnik (5. Sem.)

Wahlmodul aus FB7 und nicht gewählter Vertiefungsrichtung:

  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Produktionssysteme
  • Maschinen- und Vorrichtungsbau
  • Produktdesign
  • Betriebs- und Umwelttechnik
  • Instandhaltungsmanagement 1
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse

Der Produktionsstandort Deutschland befindet sich im Wandel: Die industrielle Fertigung von Gütern erfordert nicht nur technische und ökonomische Fähigkeiten, sondern auch die Umgestaltung von Produktionsanlagen unter Nachhaltigkeitsperspektiven.
Die dazu erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln wir Ihnen im Rahmen dieses Studiums.

Berufsbilder

Absolventinnen und Absolventen bieten sich Berufsperspektiven als Fach- und Führungskraft in folgenden Bereichen:

  • Fertigung und Montage
  • Produktionsplanung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Qualitätsmanagement und -sicherung
  • Technische Beratung, Vertrieb, Einkauf
  • Betriebsorganisation, Betriebsleitung, Werksleitung
  • Geschäftsführung (mit Berufserfahrung)
Forschung im Fachbereich
  • Direkte digitale Fertigung ( DiMan)
  • Proergo
  • Smart Wood
  • Fablab

Unsere Forschungsbereiche

Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu menschenwürdiger Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
Innovative Produktionssysteme
Abschluss:
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienmodell:
Kooperativ, Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
6 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
Englisch, Mathematik, Physik
Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 15.04. – 15.07.
Zurzeit keine Bewerbung möglich