Zum Inhalt springen
Master of Science (M.Sc.)

International Logistics Management

Praktisches Lernen verknüpft mit wissenschaftlichen Methoden und Werkzeugen: So vertiefen Sie in diesem zweisprachigen Studiengang Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in internationaler Logistik – bereit für komplexe Führungsaufgaben. Dabei orientieren wir uns an der Praxis. Lernen Sie typische strategische Herausforderungen, Strukturen und Prozesse in internationalen Logistikunternehmen kennen und managen.

Ihr Herz schlägt für...

... Global Supply Chain Management, International Procurement, Strategic Management, Intercultural Management, Research and Modelling, Praxis, Fremdsprache: Englisch

Studiengang mit Zukunft

Zugangsvoraussetzungen

Die erste Voraussetzung für die Zulassung ist ein Sekundarschulabschluss (oder ein gleichwertiger Abschluss), der zur Hochschulreife führt (Kriterium 1).

Die zweite Voraussetzung ist ein Nachweis über einen erfolgreichen Bachelor-Abschluss (ggf. Diplomprüfung) in einem logistikbezogenen Studiengang mit mindestens 210 ECTS (7 Semester oder mehr). Darüber hinaus können auch andere Studiengänge anerkannt werden, wenn sie im Wesentlichen vergleichbar sind. Das bedeutet, dass Ihr Studiengang die aufgeführten Mindest-Credits in den folgenden Bereichen abgedeckt haben muss (Kriterium 2):

  • Kernmodule in Logistik / Supply Chain Management: mindestens 24 ECTS
  • Betriebswirtschaftliche / Management-Module: mindestens 15 ECTS
  • Quantitative Methoden, Informationstechnologie und empirische Forschung: mindestens 15 ECTS
  • Internationale Aspekte (z.B. Recht, Sozialwissenschaften, internationale Wirtschaft, Englisch): mindestens 10 ECTS

Kriterium 3: Aufgrund der Zweisprachigkeit des Studiengangs benötigen Sie einen Nachweis über ausreichende Kenntnisse des Wirtschaftsenglisch auf dem Niveau B2 (z.B. TOEFL, FCE oder vergleichbar). Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer nicht-deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, benötigen Sie außerdem einen Nachweis über ausreichende Kenntnisse des Wirtschaftsdeutsch auf dem Niveau B2 (z.B. DSH, TestDaF, Goethe-Institut Zertifikat, Telc B2 Zertifikat oder vergleichbar).

(a) Wenn Sie in Ihrem Bachelor-Studiengang insgesamt 210 ECTS erworben haben, können Sie sofort mit dem ersten Semester beginnen. Hat Ihr Bachelor-Studiengang insgesamt nur 180 ECTS erbracht, müssen Sie entweder (b) 30 ECTS als Voraussetzung für den Studiengang durch ein Praktikum erwerben oder (c) geeignete ergänzende Bachelor- oder Mastermodule in Lemgo absolvieren. In bestimmten Fällen kann eine einschlägige Berufserfahrung nach einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium alternativ zum Praktikum anerkannt und mit 30 ECTS als Studienvoraussetzung angerechnet werden. In diesem Fall können Sie auch direkt mit dem ersten Semester beginnen.

ECTS, die an anderen Hochschulen erworben wurden, müssen im Einzelfall vom Prüfungsausschuss auf Empfehlung des entsprechenden Fachdozenten/Professors genehmigt werden.

Studienaufbau und Inhalte

1. Semester

  • Strategic Procurement
  • Production Management (Deutsch)
  • International Economics
  • Intercultural Aspects of Management
  • Advanced Modelling and Optimisation

2. Semester

  • Managing Global Supply Chain Networks
  • Demand Management
  • International Marketing & Sales Strategy
  • Advanced ERP Systems
  • International Research Seminar

3. Semester

  • Masterarbeit

Schwerpunkte/Vertiefungen/Studienrichtungen

  • Strategic Supply Chain Management
  • Global logistics
  • Intercultural Management
  • Logistics Modelling and Research
Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse

Ihr Master in “International Logistics Management” 

  • bereitet Sie vor für Management-Funktionen in Unternehmen mit einer starken internationalen Import-/ Exportorientierung
  • bringt Ihnen anwendungsorientiertes und praktisches Lernen kombiniert mit wissenschaftlichen Methoden und Werkzeugen näher
  • fördert Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten, komplexe Führungsaufgaben in internationaler Logistik zu managen
  • dient Ihnen über Unternehmensspiele, Simulationen und Seminare dazu, relevante Probleme und Hypothesen kritisch zu diskutieren
  • steigert Ihre interkulturellen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten über Projekt- und Seminararbeiten
  • lässt Sie dank anderer Lernsituationen Ihre eigenen individuellen Lösungen entwickeln 
  • befähigt Sie, Ihre Vorgehensweisen systematisch zu reflektieren und zu bewerten.
Berufsbilder

Freuen Sie sich auf berufliche Perspektiven in Industrie, Handel oder Logistik – so vielfältig wie das Studium selbst, z. B.:

  • Strategische Einkaufsleitung
  • Supply Chain Managerin bzw. Manager
  • Supply Chain Controllerin bzw. Controller
  • Bedarfs-Managerin bzw. Manager
  • Hauptgeschäftsführerin bzw. Hauptgeschäftsführer / Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter
  • Key Account Managerin bzw. Manager
  • In-house Consultant / Business Consultant
  • Leitung öffentlicher Behörden
  • Wissenschaftliche Mitarbeit an einer Universität oder Forschungseinrichtung
Forschung im Fachbereich

Leitidee unserer Forschung ist die Smart Economy, in der die Digitalisierung und innovative, nachhaltige Formen des Wirtschaftens neue Handlungsfelder schaffen. Diese Handlungsfelder wollen wir verstehen und Unternehmen dabei unterstützen, sie entlang gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bedarfe aktiv zu gestalten.

Unsere Forschungsbereiche

Als Absolvent:in leisten Sie einen Beitrag zu...

... den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

  • direkt zu menschenwürdiger Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • direkt zu Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • direkt zu nachhaltiger/m Konsum und Produktion
  • direkt zu Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Studieren am Innovation Campus Lemgo

Unser Innovation Campus in Lemgo

Am Innovation Campus in Lemgo studieren Sie an einem der spannendsten Technik-Locations in NRW. Hier finden sich modernste Labor- und Lehrräume sowie Science-to-Business-Factories. Etwa das Centrum Industrial IT, in dem Unternehmen aus ganz OWL ihre Dependancen haben. Oder die Smart Factory OWL, in der Daten- und KI-Management gezeigt werden. In der europaweit einzigartigen Future Food Factory OWl passiert ähnliches, bezogen auf Nahrungsmittelproduktion. New Work und Transfer begegnen sich im InnovationSPIN. Hier zeigen TH OWL, Kreisverwaltung und Handwerk ein transparentes Miteinander und einen Geist, der Neues entstehen lässt. Neben dem Fraunhofer IOSB-INA beheimatet der Campus auch zwei Berufskollegs sowie den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe. Und das beste: auf dem Campus gibt es auch Studierendenwohnheime mit kurzen Wegen zur Hochschule und in die Stadt.

Campusleben

Profil

Studiengang:
International Logistics Management
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Studienmodell:
Vollzeit
Zulassung:
zulassungsfrei
Regelstudienzeit:
3 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester, Wintersemester
Unterrichtssprache:
Bilingual
Standort/Campus:
Innovation Campus Lemgo
Studiengebühren:
Keine
Vorkurse:
nein

Bewerbungszeiträume:

Deutschland und EU-Länder
Wintersemester: 02.05. – 15.10.
Sommersemester: 17.11. – 15.02.

Nicht-EU-Länder
Wintersemester: 01.04. – 31.07.
Sommersemester: 17.11. – 15.01.