Master of Arts (M.A.)

Master Innenarchitektur-Raumkunst

Der konsekutive 2-semestrige Master-Studiengang Innenarchitektur-Raumkunst bietet die Möglichkeit der Vertiefung der gestalterischen, technischen und wissenschaftlichen Kompetenzen. Alle Absolventinnen und Absolventen eines BA-Studiengangs der Innenarchitektur können sich bewerben.

In unserem 2-semestrigen Master-Studiengang Innenarchitektur-Raumkunst können Sie künstlerisch-gestalterische, konstruktiv-technische, planerisch-organisatorische und wissenschaftlich-methodische Kenntnisse vertiefen. Alle Absolventinnen und Absolventen eines BA-Studiengangs der Innenarchitektur können sich bewerben. Bei Vorliegen eines abgeschlossenen 6- oder 7-semestrigen BA-Studiengangs wird der Master-Studiengang durch ein 1- bzw. 2-semestriges Angleichstudium ergänzt.

Auf Basis Ihrer Erkenntnisse aus dem BA-Studium, verbunden mit Ihren individuellen Neigungen und in Hinblick auf Ihre persönliche Karriereplanung, formulieren Sie eine „Eingangsfrage“. Dieses selbstgewählte Schwerpunktthema setzt den thematischen Anfangsimpuls in Ihr Master-Studium.

Sie erwerben im Master-Studiengang Innenarchitektur-Raumkunst ein individuelles Kompetenzprofil, das zu einer qualifizierten Tätigkeit in den vielfältigen Berufsfeldern der Innenarchitektur befähigt. Dabei erwerben Sie integriert Kompetenzen in den Bereichen der Innovationsentwicklung, digitaler Mediengestaltung sowie neuer technischer Entwicklungen der Material-, Produkt- und Möbelentwicklung. Der Studiengang befähigt sowohl zu künstlerischem wie wissenschaftlichem Arbeiten.

Die Unterrichtssprache im Master-Studiengang Innenarchitektur-Raumkunst ist in der Regel Deutsch, Abschlussgrad ist der Master of Arts (M.A.). Bewerbungsfrist: 30.04.(Nicht EU)/30.06. (EU-Bewerber)

Qualifikationsprofil

Raumbildung und -gestaltung für Wohnen, Arbeiten, Freizeit, Erholung und Sport, Bildung und Erziehung, Gesundheit und Pflege

Entwicklung und Produktion von Möbeln, Einrichtungen und Ausstattungen für private und öffentliche Nutzungen

Entwurf und Gestaltung von temporären Räumen für Marken-Auftritte, Messen, Ausstellungen, Showrooms, Events, Theater, Film und Fernsehen

Planung, Organisation und Management von Bauaufgaben und Gestaltungsprozessen

Entwicklung und Gestaltung von räumlich fundierten Kommunikationsprozessen für Unternehmen, Institutionen und Verbände

Konzeption virtueller Welten unter Zuhilfenahme von CAD, Webdesign und Multimediagestaltung

Zugangsvoraussetzungen

- Bachelor/Diplom-Abschluss
- Portfolio
- Motivationsschreiben
- Eigene fachliche Fragestellung
- Eignungsgespräch

Faktencheck

Themen: Architektur und Innenarchitektur, Bauen und Planen, Medien und Design

Start: Wintersemester
Dauer: 2 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 60 ECTS

Ort: Detmold
Fachbereich: Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur

Studientyp: Vollzeit
Duales Studium: nicht möglich

Unterrichtssprache: deutsch/englisch

Kammerfähigkeit: Ja

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de

Zulassung

Zulassungsbeschränkt (NC-gebunden)

Vorkursangebote

nein

Akkreditiert durch

Acquin

Studienverlauf

Das Studium wird von Koordinatoren und Mentoren organisiert und betreut. Dabei gliedern sich das Projekt und die Thesis in verschiedene Phasen. Weitere Informationen: www.th-owl.de/fb1/fileadmin/download/news/M_IAR_20.03.2018.pdf