Master of Science (M.Sc.)

Master Städtebau NRW

Der Fokus des Masterstudiengangs liegt in der Erarbeitung zukunftsfähiger Lösungen für den Stadtumbau in den urbanen Räumen und für die Entwicklung von ländlichen Regionen in NRW. Im Mittelpunkt jedes Semesters steht ein praxisnahes Entwurfsmodul.

Der Studiengang bündelt die Kompetenzen der fünf beteiligten Hochschulen Bochum, Dortmund, Köln, Ostwestfalen-Lippe (Standort Detmold) und Siegen. Die Seminare und Veranstaltungen des Studiengangs finden in den Räumlichkeiten der Technischen Hochschule Köln statt. Durch kompakte Präsenzzeiten, in der Regel Donnerstag und Freitag, haben Sie die Möglichkeit, neben dem Studium Ihre praktische Berufstätigkeit fortzuführen.

Qualifikationsprofil

Der Abschluss „Master of Science“ berechtigt nach Kammerrecht der Landesarchitektenkammern zum Eintrag in die Stadtplanerliste, zur Promotion an einer europäischen Hochschule sowie zum höheren Verwaltungsdienst. Es handelt sich um einen universitären Masterabschluss.

Das Masterstudium bereitet auf die beruflichen Tätigkeiten im Bereich der Stadtplanung unter Berücksichtigung der Veränderungen in dem Berufsfeld und im gesellschaftlichen Umfeld vor. Es qualifiziert für alle Tätigkeitsfelder der Stadtplanung in der öffentlichen Verwaltung und in freien Büros.

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor- bzw. Diplomabschluss mit der Gesamtnote 2,5 oder besser
Nachgewiesene Sprachkenntnisse in Deutsch

Faktencheck

Themen: Architektur und Innenarchitektur, Bauen und Planen

Start: Wintersemester
Dauer: 4 Semester
Auslandssemester: Optional
Creditpoints: 120 ECTS

Ort: Detmold
Fachbereich: Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur

Studientyp: Vollzeit
Duales Studium: nicht möglich

Unterrichtssprache: Deutsch

Kammerfähigkeit: Ja

Studienberatung

Tel.: +49 5261 702 2535
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de

Zulassung

Zulassungsbeschränkt (NC-gebunden)

Vorkursangebote

nein

Akkreditiert durch

AQAS e.V.

Schwerpunkte/Vertiefungen

Individuelle Schwerpunktsetzung im Wahlpflichtmodul

Themenwahl in der Masterthesis

Studienverlauf

Das Studium gliedert sich in 15 Module, unter denen in einigen Fällen mehrere Teilfächer zu absolvieren sind. Dabei werden theoretische Hintergründe von Stadt, Entwurfsmethoden, technische und rechtliche Aspekte der Stadtplanung, Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie Grundlagen der Projektentwicklung vermittelt. Im Mittelpunkt jedes Semesters steht ein zunehmend komplexes Entwurfsprojekt. In der Abschlussarbeit können theoretische Aspekte oder gestalterische Aufgaben nach eigener Wahl bearbeitet werden.