Campus OWL New York stellt sich vor!

Seit Juni haben die Hochschulen von Campus OWL ein Verbindungsbüro in New York. Die neue Geschäftsführerin Dr. Katja Simons bewirbt vor Ort die Studien- und Forschungsmöglichkeiten in der Region OWL und baut die Zusammenarbeit der Hochschulen mit Partnerorganisationen in Nordamerika aus. Im Rahmen eines Webinars wird sie am 9. Dezember die Arbeit des Büros in New York vorstellen und freut sich auf Fragen und Anregungen.

In der Videokonferenz werden die Angebote von Campus OWL New York speziell für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende und Beschäftigte der Campus OWL Hochschulen kurz vorgestellt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

Alles auf einen Blick:

Wann: Montag, 9. Dezember 2019, 14:00-14:45 Uhr

Wo: Online. Hier gelangen Sie zur Web-Konferenz. Beim Einloggen am 9. Dezember ist kein Pin erforderlich, einfach „join“ klicken.

Für wen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende und Beschäftigte der Campus OWL Hochschulen (Universität Bielefeld, Universität Paderborn, Fachhochschule Bielefeld, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe und Hochschule für Musik Detmold)

Was: Vorstellung der Service-Angebote des Verbindungsbüros

Referentin: Dr. Katja Simons, Geschäftsführerin, Campus OWL New York

 

Campus OWL:

Die fünf öffentlich-rechtlichen Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe (Universität Bielefeld, Universität Paderborn, Fachhochschule Bielefeld, TH Ostwestfalen-Lippe und Hochschule für Musik Detmold) arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen. Um diese Zusammenarbeit zu institutionalisieren, gründeten sie Anfang 2016 den Campus OWL. Dieser Verbund bietet den Rahmen für Kooperationsprojekte und erhöht die Sichtbarkeit der Wissenschaftsregion Ostwestfalen-Lippe, vor allem in den Bereichen Forschung, Transfer, Internationalisierung und Digitalisierung.