Hochschulteam auf der Überholspur

Das schnellste Team beim Firmenlauf in Bad Salzuflen kam in diesem Jahr von der Hochschule OWL. 100 Studierende und Beschäftigte hatten sich für die 5,8 Kilometer durch den Kurpark angemeldet. Auch in Sachen Kreativität landete die Hochschule auf dem Treppchen.

Das schnellste Team beim Firmenlauf in Bad Salzuflen kam in diesem Jahr von der Hochschule OWL. 100 Studierende und Beschäftigte hatten sich für die 5,8 Kilometer durch den Kurpark angemeldet. Auch in Sachen Kreativität landete die Hochschule auf dem Treppchen.

Es lief wie am Schnürchen: 100 Studierende und Beschäftigte aus Lemgo, Detmold und Höxter waren dem Aufruf der Hochschule OWL gefolgt und hatten sich im Hochschulteam für den AOK Firmenlauf am 4. Mai 2018 in Bad Salzuflen angemeldet. Mehr als ein Dutzend von ihnen – Studierende unterschiedlicher Fachbereiche – zeigten ganz besonderen Teamgeist und liefen die Strecke verbunden durch ein Seil, das ihre Zusammengehörigkeit demonstrierte. Einige von ihnen hatten sich vorab bei Trainingsläufen kennengelernt. In der Zeitwertung ließen sie mit ihrer Aktion den meisten anderen Teilnehmern den Vorrang, doch in der Wertung der Kategorie „kreativstes Team“ eroberten sie den dritten Platz.

Ganz oben auf dem Treppchen in der Kategorie „schnellstes Team“ landeten ebenfalls Hochschulläufer: Malte von Holten (Landschaftsarchitektur), Anton Krokhmal (Betriebswirtschaftslehre), Nikolas Rolf (knOWLedgeCube) und Holger Middeke (Produktionstechnik) benötigten in Summe 1:30:29 Stunden für die Strecke – damit waren sie so schnell, wie kein anderes Viererteam.

Die Ergebnisse im Überblick:http://firmenlauf-lippe.de/ergebnisse-2018

Weitere Informationen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement an der Hochschule OWL erteilt Sandra Nüsse, Telefon 05261 702-5931, E-Mail sandra.nuesse(at)hs-owl.de.