Neu berufen: Kim-Henning Sauerland möchte für Technische Mechanik begeistern

Kim-Henning Sauerland ist seit Juni Professor für Technische Mechanik am Fachbereich Maschinentechnik und Mechatronik der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

„Ich möchte Begeisterung für die Technische Mechanik wecken und dabei unterstützen, die Studierenden auf die Berufspraxis als Ingenieur vorzubereiten“, kündigt Professor Sauerland an und ergänzt: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit jungen, motivierten Menschen.“ Der Bielefelder übernimmt am Fachbereich Maschinentechnik und Mechatronik das Lehrgebiet der Technischen Mechanik und möchte darüber hinaus neue Lehrveranstaltungen in der virtuellen Produktentwicklung aufbauen. „Lehre bedeutet für mich, den Studierenden Wissen zur Verfügung zu stellen und so aufzubereiten, dass sie wesentliche Fragestellungen eigenständig lösen können und sich eigenmotiviert weiterführende Kenntnisse aneignen“, so Sauerland.

Auch in der Forschung hat sich der 38-Jährige viel vorgenommen: Neben dem Ausbau von regionalen und überregionalen Industriekontakten möchte er in den nächsten Jahren Forschungsprojekte zur virtuellen Produktentwicklung umsetzen und studentische Arbeiten in diesem Bereich betreuen. „Sich mit neuen Ideen zu beschäftigen, etwas auszuprobieren und umzusetzen, ohne vorher zu wissen, wie das konkrete Ergebnis aussieht, und dabei den Mehrwert des Ergebnisses nie aus den Augen zu verlieren – das macht Forschung für mich aus.“

In seiner Freizeit betätigt sich Sauerland gerne sportlich, zum Beispiel beim Tischtennis oder Windsurfen. Er engagiert sich auch als Nachwuchstrainer im Sportverein.

Kim-Henning Sauerland studierte von 2001 bis 2006 Maschinenbau an der Universität Paderborn. Anschließend war er bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technische Mechanik der Universität Paderborn, wo er im Januar 2013 auch promovierte. Bis zu seiner Berufung an die Technische Hochschule OWL war Sauerland als Entwicklungsingenieur bei der Benteler Automobiltechnik GmbH in Paderborn tätig.