Studierende als Ideengeber für Unternehmen

E-Mobilität und Autonomes Fahren. Die KFZ-Betriebe müssen sich vielen Herausforderungen stellen. Teams der TH OWL haben eine Woche lang Betriebe aus der Region bei der Suche nach neuen Ideen unterstützt

Mit modernen Bildungsformaten wie der Ideation Week OWL macht das Institut für Wissenschaftsdialog Studierende zu Ideengebern für regionale Unternehmen. In diesem Jahr haben Studierende eine Woche lang Ideen entwickelt, wie sich KFZ-Betriebe aus der Region für autonomes Fahren, E-Mobilität und die digitale Zukunft fit machen können. „Wir lassen fachübergreifende Teams eine Woche lang Lösungen für die Betriebe erarbeiten. Im Gegenzug bekommen wir eine Menge praktische Erfahrung aus den Betrieben“, sagt Professor Josef Löffl, wissenschaftlicher Leiter des IWD. Im kommenden Jahr werden die Studierenden die nächste Branche unter die Lupe nehmen. Das Video zur Ideation Week sehen gibt es hier.