Thema Traumjob bei der Kinder-Uni

Professorin Anja Iseke von der Hochschule OWL erklärt bei der Kinder-Uni am 17. Januar anhand einer fiktiven Firma verschiedene Arbeitsbedingungen und welchen Einfluss die Arbeitszufriedenheit auf uns und unsere Vorstellung von einem Traumjob hat.

Professorin Anja Iseke von der Hochschule OWL erklärt bei der Kinder-Uni am 17. Januar anhand einer fiktiven Firma verschiedene Arbeitsbedingungen und welchen Einfluss die Arbeitszufriedenheit auf uns und unsere Vorstellung von einem Traumjob hat.

Für viele Menschen ist es ein Traumjob, wenn sie morgens aufstehen und sich auf die Arbeit freuen. Welche Tätigkeit jemand gerne ausübt, ist  dabei individuell verschieden. Professorin Anja Iseke erklärt bei der Kinder-Uni, wie Tätigkeiten beschaffen sein müssen, damit Menschen sie gern machen. Die Kinder werden selbst in einer fiktiven Firma tätig, die Autos aus Legosteinen herstellt und probieren aus, unter welchen Bedingungen ihnen die Arbeit mehr oder weniger Spaß macht. Gemeinsam entwickeln die Kinder mit Professorin Iseke eine "Theorie" der Arbeitszufriedenheit, indem sie Merkmale von Tätigkeiten herausarbeiten, die Menschen tendenziell zufrieden machen.

Der Vortrag richtet sich an Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren. Der Eintritt zur Kinder-Uni ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist nötig über www.lz.de/kinderuni. Die Veranstaltungsreihe der Kinder-Uni findet in Kooperation mit der Lippischen Landes-Zeitung statt.

Kinder-Uni 2019
"Traumjobs - warum Menschen gern arbeiten gehen"
Professorin Anja Iseke (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule OWL)
17. Januar 2019, 16 bis 17 Uhr
Hauptgebäude der Hochschule OWL
Raum 2.144/2.145, Innovation Campus Lemgo