Zum Inhalt springen

Transferpodcast "InZukunft"

Wissenschaftskommunikation

Transferpodcast "InZukunft"

Hintergrund und Motivation:

Der Transferpodcast ist ein Projekt, das die Bekanntheit spannender Forschungsprojekte steigern und gleichzeitig eine unterhaltsame Plattform bieten möchte. Die Motivation dahinter besteht darin, vielversprechende Projekte aus dem Forschungsbereich in den Blickpunkt zu rücken und sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Dabei steht auch die Unterhaltung und die Möglichkeit, neue Perspektiven zu entdecken, im Fokus.

Projektinhalt:

Mithilfe des Impulsprojekts und des eigenen "KreativLab"-Studios an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH-OWL) wird ein Onlinevideo- und Audioformat entwickelt. Dieses Format dient dazu, spannende Ideen und förderungswürdige Projekte aus dem Forschungsumfeld in die breitere Gesellschaft zu übertragen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf ansprechenden Gesprächen mit verschiedenen Experten, die in verschiedenen Formaten auf gängigen Plattformen verbreitet werden.

Inhaltlich konzentriert sich der Podcast auf zukunftsweisende Technologien und betrachtet die damit verbundenen Gefahren, Chancen und Hoffnungen, die die Gesellschaft in den nächsten zehn Jahren beschäftigen könnten.

 

Projektziel:

Das Hauptziel des Podcasts ist es, interessante Ideen und Forschungsprojekte einem breiteren Publikum näherzubringen und Interesse in der Gesellschaft zu wecken. Das Format zielt darauf ab, Technologien und wissenschaftliche Konzepte in leicht verständlicher und unterhaltsamer Form zu präsentieren. Dabei soll der Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft gefördert und die Diskussion über zukunftsrelevante Themen vorangetrieben werden. Der Innovationsdialog fungiert als Bindeglied zwischen Wissenschaft und breiter Öffentlichkeit.

 

Bearbeitung: Jan Pilgrim

Betreuende Personen: Jan Lukas Fründ

Laufzeit: Januar 2024 - Juni 2024

Kontakt

Ansprechpartner:innen

 

Anfragen per Mail an: 

trinnovation@th-owl.de