Dr. Michael Turk ist neuer Honorarprofessor am Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik

Dr. Michael Turk ist Professor und Praktiker. Sein wichtigster Arbeitsplatz neben dem Hörsaal ist sein Ingenieurbüro. Im Rahmen einer Honorarprofessur am Sustainable Campus in Höxter lehrt er Kanalbau und Kanalsanierung sowie Biogastechnik in der Praxis.

Der 56-Jährige Bauingenieur ist Inhaber und Leiter eines Ingenieurbüros für Tiefbau und darüber hinaus Geschäftsführer und Gesellschafter von zwei Biogasanlagen in Brakel und Willebadessen. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Kanalsanierung, Wasserversorgung, Genehmigungsplanung und Anlagentechnik. Außerdem arbeitet er als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator auf Baustellen.

Dr. Michael Turk hat Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig studiert, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leichtweiß-Institut der TU Braunschweig gearbeitet und dort später im Bereich Abfallbehandlung promoviert. Im Auftrag der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit hat er in Sri Lanka als Kurzzeit-Experte für biologische Abfallbehandlung gearbeitet, ehe er wenig später in das Ingenieurbüro seines Vaters eingestiegen ist und es kurz darauf übernommen hat. 2001 hat Dr. Michael Turk die Planung, den Bau und den Betrieb der ersten Biogasanlage im Kreis Höxter in Brakel verantwortet. Seit 2008 ist er Lehrbeauftragter für das Lehrgebiet „Abwasserableitung und Regenwassermanagement“ und seit 2010 Lehrbeauftragter für das Lehrgebiet „Biogasanlagen“ an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

„Die Vermittlung von theoretischem Wissen und die Weitergabe von Erkenntnissen aus der Praxis an die Studenten bereitet mir viel Freude“, betont Dr. Turk. Wichtig ist ihm, dies nicht nur im Hörsaal, sondern auch im Rahmen von studentischen Praktika oder Abschlussarbeiten in seinem Ingenieurbüro zu ermöglichen – „um den Studierenden bestmögliche Unterstützung für das Studium und den Berufseinstieg zu geben“.

In seiner Freizeit tauscht der gebürtige Dortmunder den Bürostuhl leidenschaftlich gerne gegen seine Harley-Davidson oder den Ford Mustang Oldtimer. Genauso dazu gehören aber auch Urlaube mit seiner Frau und dem Hund an der Ostsee oder im Harz. Regelmäßige Entspannung findet er zudem im heimischen Garten und bei einer weiteren Leidenschaft, dem Kochen.