Zum Inhalt springen

Neue Podcastserie zur Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter veröffentlicht eigenen Podcast mit dem Titel Land.Schafft.Wissen.

Ländliche Räume nicht nur zu erforschen, sondern Transformationsprozesse und die Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume zu begleiten und mitzugestalten ist der Anspruch des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter (ZZHH). Als länderübergreifende Forschungseinrichtung der niedersächsischen Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst HAWK und der nordrheinwestfälischen Technischen Hochschule OWL forscht das ZZHH zu Themen ländlicher Räume und entwickelt im inter- und transdisziplinären Dialog zukunftsfähige Lösungen für ihre Entwicklung. Um diesen Dialog zu gestalten, bietet das Zukunftszentrum seit Jahren erfolgreich verschiedene Transferformate an, die jetzt um den Podcast Land.Schafft.Wissen. erweitert werden.

„Mit dieser Podcastreihe werden wir allen Akteurinnen und Akteuren in ländlichen Räumen aktuelle Ergebnisse aus unseren Forschungsprojekten und auch aus den Studien anderer Institutionen zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume vorstellen und Möglichkeiten des Transfers sowie des konkreten Nutzens vor Ort auch mit Praktikerinnen und Praktikern diskutieren“, so Professorin Alexandra Engel. Herausgegeben wird der Podcast von den Direktoriumsmitgliedern des Zukunftszentrums Holzminden Höxter, Frau Prof.in Dr. Alexandra Engel, Herrn Prof. Dr. Ulrich Harteisen und Herrn Prof. Dr. Klaus Maas.

In der ersten Folge Land.Schafft.Wissen. präsentiert die Wissenschaftlerin Claudia Busch im Gespräch mit der Moderatorin Katrin Degenhardt Ergebnisse des Forschungsprojekts VivAge. Dabei wurden die Möglichkeiten von Seniorenangeboten auf landwirtschaftlichen Betrieben untersucht und daraus konkrete Praxiskonzepte und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Ein realistischer Blick auf Chancen und Hindernisse ermöglicht die Umsetzung jenseits von romantisierenden Vorstellungen ländlicher Idylle und damit Optionen für einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität von Senioren und der Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen. Gleichzeitig werden Chancen für den Erhalt landwirtschaftlicher Hofanlagen ersichtlich.

Der Podcast ist auf allen gängigen Plattformen sowie auf der Internetseite des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter, www.das-zukunftszentrum.de, zu hören. Dort finden interessierte Hörerinnen und Hörer auch Begleitmaterial und weiterführende Informationen zu den einzelnen Folgen. Da das ZZHH von der Idee getragen wird, dass Zukunft nur gemeinsam gestaltet werden kann, freut sich das Redaktionsteam auf Rückmeldungen, Ideen und Austausch.