Technische Hochschule OWL beim 6. IWA Water Development Congress vertreten

Vom 1. bis 5. Dezember 2019 fand in Colombo auf Sri Lanka der 6. Water Development Congress der International Water Association (IWA) mit rund 3000 Teilnehmern aus 90 Ländern statt. Diese Veranstaltung legt ihren Fokus auf die Wasserprobleme in Entwicklungs- und Schwellenländern und wird alle zwei Jahre durchgeführt. Die Technische Hochschule OWL wurde dort durch Prof. Joachim Fettig vertreten, der zum einen Ergebnisse eines aktuellen Forschungsprojektes vorstellte, zum anderen an einem Workshop zum Thema universitäre Kooperationen beteiligt war. Außerdem wirkte er als Co-Vorsitzender eines Vortragsblocks über die Trinkwasseraufbereitung in Entwicklungsländern mit und konnte dabei europäische Erfahrungen einbringen. Aus den Präsentationen und Diskussionen nahm er zahlreiche Anregungen für die Lehrveranstaltung „Water Supply in Developing Countries“ mit, die zum Curriculum des Masterstudiengangs im Fachbereich 8 gehört.