Herzlich willkommen

Semesterstart im Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik

de
Grußwort Prof. Dr. Ralf Hesse

 

Liebe Erstsemester,

ich heiße Sie am Fachbereich „Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik“ der Technischen Hochschule OWL herzlich willkommen. Es ist mir eine große Freude, dass Sie sich für einen unserer Studiengänge entschieden haben.

Dieses Wintersemester, wenngleich es in schwierigen Zeiten startet, ist Ihr Einstieg in eine spannende, aber auch fordernde akademische Ausbildung. Gemeinsam werden wir die Ein­schränkungen, die die Corona-Pandemie uns auferlegt, meistern und ihren Studienstart weitestgehend normal gestalten.

Nicht jede Veranstaltung wird in Präsenz stattfinden können. Wir haben uns entschlossen, jene Module, die für ihre Berufsbildung besonders entscheidend sind, in der Hochschule als reguläre Vorlesungen oder Praktika durchzuführen. Ein Teil ihres Studiums wird aber auch in Digitallehre erfolgen und ihre Mitwirkung ganz aktiv einfordern.

Wir erleben gerade eine Zeitenwende, in der unsere Gesellschaft stürmischen Veränderungen unterworfen ist. Digitalisierung, Klimawandel und deutliche Verschiebungen auch im poli­tischen Spektrum sind Themen, die ihre Zukunft stark beeinflussen werden. Verstehen Sie den heutigen Tag daher auch als Auftakt zu einem langandauernden Bildungs- und Veränderungs­prozess, der über die Dauer ihres Studiums hinaus reicht und ein lebenslanges Lernen einläutet.

Studieren heißt in diesem Sinne, sich darum zu bemühen, die notwendigen Kompetenzen für diesen Wandel zu erwerben.

Sie stehen jetzt am Beginn eines Studiums in Fächern, deren aktuelle Bedeutung nicht größer sein könnte.  Die Folgen des klimatischen Umbruchs und die erkennbare Verschärfung der Trinkwassersituation, gerade in Entwicklungs- und Schwellenländern, sowie der nachhaltige Umgang mit unseren Ressourcen Wasser, Energie und Bodenflächen ist eine langfristige Aufgabe, die von Ihnen gleichsam lokales und globales Handeln erfordert.

Parallel treibt die Informatik eine gesellschaftliche Umwälzung voran, deren Auswirkungen wir uns heute kaum vorstellen können. Die Digitalisierung schafft gerade die Grundlage für eine künstliche Intelligenz, die dem menschlichen Geist an Rationalität und in der Fähigkeit unglaubliche Datenmengen in Echtzeit in Entscheidungen einzubeziehen, haushoch überlegen sein wird.

Auch in der Landwirtschaft ist das Thema der Digitalisierung ein zentraler Meilenstein, der eine vollkommen neue Entwicklungsstufe markiert. Durch die starke Zunahme der Rechen- und Speicherkapazität, selbst kleiner dezentraler Geräte, aggregierte Rechnerleistungen im Cloud-Computing und die immer leistungsfähigeren Telekommunikationsnetze wird aktuell der Übergang klassischer Landwirtschaft zum „Precision Farming“ eingeläutet.

Nutzen Sie also Ihr Studium, um eigene Interessen zu vertiefen, und engagieren Sie sich, über den Vorlesungsbetrieb hinaus auch in aktuellen Forschungsvorhaben unserer Professorinnen und Professoren.

Viel Erfolg für Ihr Studium!

Alle allgemeinen Informationen sind auf der Seite der zentralen Erstsemesterbegrüßung zusammengefasst:

Zur Seite

Wenn Du Fragen hast

Erstilotse

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Alle zentralen Termine wie Semesterzeiten oder die Weihnachtsschließung gibt es im Event-Kalender der Technischen Hochschule OWL:

Zum Event-Kalender