Praxis trifft Theorie - Exkursion zum Kraftwerk Heyden (12.01.2018)

Höxter, 19.01.2018

Praxis trifft Theorie

Theoretische Kenntnisse gewinnen die Studierenden während der Vorlesungen an unserer Hochschule. Praktische Eindrücke von riesigen Anlagen können jedoch meistens nur durch Exkursionen zu solchen Anlagen gesammelt werden.

In diesem Zusammenhang hat das Fachgebiet erneuerbare Energien und dezentrale Energieversorgung eine Exkursion am 12.01.2018 zum 920 MW Steinkohlekraftwerk in Heyden durchgeführt. An dieser Exkursion haben 17 Studierende des Fachbereiches teilgenommen.

Die Begrüßung durch Herrn Deterding fand im Besucherzentrum der Kraftwerksanlage statt. Dort konnte die Anlage im Modell vorab in Augenschein genommen werden.

Die Haupttechnische Daten der Anlage sind:

-         Elektrische Leistung: 920MW (netto: 875MW)

-         Brennstoffverbrauch: max. 300 t/h

-         Wirkungsgrad: 41% (bei Volllast)

-         Dampferzeugung: max. 2700 t/h bei 545°C und 215bar

-         Generator: 3000U/min; Gewicht der Welle 300 t

-         Kühlwasserverbrauch: 54000 t/h (wird von der Weser abgezapft; Nasskühlturm)

-         Kühlwasserverlust: ca. 18 t/h.

Anschließend haben alle Teilnehmer einen Rundgang zu den Teilkomponenten der Kraftwerkanlage, die auf eine Fläche von ca. 41 Hektar verteilt sind, durchgeführt und einige Fotos gemacht.

Kontakt:

Prof. Salman Ajib,

Fachgebiet erneuerbare Energien und dezentrale Energieversorgung