Dig and learn – girls and boys explore the ground

Projektleitung:Wissenschaftsladen Bonn
Förderung:Europäische Union; SAS6-CT-2006-042894
Kooperation:Hochschule Ostwestfalen-Lippe – Prof. Dr. rer. nat. Gabriele Brand, InterMEDIU Bucharest, InterMEDIU Bacau, Wissenschaftsladen Ungarn
Laufzeit:2006-2008
Link:www.teaching-soil.eu

Projektbeschreibung

In einem von der Europäischen Union finanzierten Projekt mit internationaler Beteiligung von Hochschulen und Wissenschaftsläden werden Lehreinheiten zu einem naturwissenschaftlichen Thema entwickelt. Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren sollen über praktische Erfahrungen im Umgang mit Wasser und Boden für wissenschaftliche Fragestellungen sensibilisiert werden und über eigene Versuche soll ihr Technik-Verständnis gefördert werden.

Zwei Jahre lang entwickeln Pädagoginnen und Pädagogen, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler Unterrichtsmaterialien zur Erforschung des Bodens, in Deutschland mit dem Schwerpunkt Versiegelung und Versickerung. Kinder erarbeiten Hintergrundwissen, sie lernen das Experimentieren, Auswerten und Interpretieren von ersten wissenschaftlichen Versuchen. Dabei wird in den Kindergärten und Grundschulen durch getrennt-geschlechtliche Gruppenarbeit der Gendergedanke mädchenfördernd umgesetzt. Europa kann im globalen Wettstreit langfristig in naturwissenschaftlich-technischen Branchen auf das Potential junger Frauen nicht verzichten.

Im Herbst 2007 wurden in Vortesten mit Kindern der entsprechenden Altersstufen Erfahrungen mit ersten wissenschaftlichen Arbeitsmethoden gemacht, die dann im Frühjahr 2008 im Rahmen einer themenorientierten Projektwoche gezielt eingesetzt wurden.

Das Ziel des Projekts „EFSUPS“ (Exploring the Ground – Fostering Scientific Understanding in Primary Schools; SAS6-CT-2006-042894), in dem Partner aus Ungarn, Rumänien und Deutschland zusammenarbeiten, ist die Bereitstellung von umfassenden, ready-to-use Lehrmaterialien im Internet. Unter www.teaching-soil.eu können die im Entstehen begriffenen Seiten abgerufen werden.

Kernstück des veröffentlichten Materials ist die sogenannte „Toolbox“, die „Werkzeugkiste“, aus der sich das Lehrpersonal bedienen kann. Sie enthält:

  • Einführung (zur Orientierung über das bereitgestellte Material)
  • ABC des Bodens (theoretische, wissenschaftliche Hintergrundinformationen zur Vorbereitung des Lehrpersonals)
  • Kurrikulum (mit pädagogischem Hintergrund)
  • Lehrmethodik (Übersicht über etwa 30 Lerneinheiten mit Zeitplan und weiteren Angaben unter anderem zu Ort und Gruppenstärken der einzelnen Veranstaltungen)
  • Lehrmodule (Auswahl von etwa 45 praktischen oder theoretischen Lehrangeboten in ausführlicher Beschreibung mit benötigten Materialien)
  • Arbeitsblätter (zu den einzelnen Modulen, kopierfähig, für die Kinder)
  • Lehrerhandreichungen (zu den einzelnen Modulen, mit weitergehenden, meist praktisch/technischen Erläuterungen, zum Beispiel zum Versuchsaufbau)
  • Empfohlene Literatur

Glossar

Die Internetseite wird in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Rumänisch und Spanisch aufrufbar sein. Über die „Discussion Corner“ können Nutzerinnen und Nutzer mit einander kommunizieren.

Die Projektbeschreibung können Sie hier herunterladen.