Zum Inhalt springen

Betriebliches Rechnungswesen

Prof. Dr. Martin Stawinoga

Telefon: 05261 702-7245

E-Mail: martin.stawinoga(at)th-owl.de

Anschrift

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Campusallee 12

32657 Lemgo

Raum: 1.282

Sprechstunde

In der Vorlesungszeit: Dienstag von 13:10-13:40 Uhr (Nach vorheriger Anfrage und Vereinbarung per E-Mail)

In der vorlesungsfreien Zeit: Nur nach individueller Abstimmung per E-Mail

Werdegang

seit 03/2017    Professor für Betriebliches Rechnungswesen an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe 

2017                 Habilitation an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

2012                 Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

2009                 Master of Arts in International Finance and Accounting/Hochschule Pforzheim

2007                 Diplom-Betriebswirt/Berufsakademie Mannheim 

Bereiche

Lehre

Lehrveranstaltungen des Fachgebiets

  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Compliance Management Systeme
  • Einführung in die Wirtschaftsprüfung
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Praxisseminar zur Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Wirtschaftswissenschaftliches Arbeiten                                                                                                    
Forschung und Projekte

Am Fachgebiet wird insbesondere den folgenden Forschungsschwerpunkten nachgegangen:

Regulatorische Entwicklung der nichtfinanziellen Rechnungslegung

  • Regulierungsvorhaben bzw. Regulierungsmaßnahmen
  • Implikationen für die Rechnungslegungs- und Prüfungspraxis

Ausgewählte Publikationen des Forschungsschwerpunkts:

  • Der EU-Richtlinienentwurf zur Nachhaltigkeitsberichterstattung – Darstellung zentraler Änderungen und kritische Würdigung der Reformmaßnahmen, in: Deutsches Steuerrecht 40/2021, S. 2364-2371 (zusammen mit Velte, P.).
  • Wird die nichtfinanzielle Berichterstattung durch die neuen EU-Leitlinien zu klimabezogenen Angaben entscheidungsnützlicher?, in: Die Wirtschaftsprüfung 16/2019, S. 879-885 (zusammen mit Velte, P.).
  • Die Richtlinie 2014/95/EU und das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz – Eine normative Analyse des Transformationsprozesses sowie daraus resultierender Implikationen für die Rechnungslegungs- und Prüfungspraxis, in: UmweltWirtschaftsForum / Sustainability Management Forum 3-4/2017, S. 213-227.

Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Aufstellung und Offenlegung von Nachhaltigkeitsberichten
  • Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten

Ausgewählte Publikationen des Forschungsschwerpunkts:

  • Zur Überarbeitung der GRI-Universalstandards – Die Global Reporting Initiative (GRI) im Spannungsfeld zwischen Souveränität und Kooperation, in: Die Wirtschaftsprüfung 9/2022, S. 514-522.
  • Carbon performance and disclosure: A systematic review of governance-related determinants and financial consequences, in: Journal of Cleaner Production, Volume 254, Article 120063 (zusammen mit Velte, P./Lueg, R.).
  • Empirical research on corporate social responsibility assurance (CSRA): A literature review, in: Journal of Business Economics 8/2017, S. 1017-1066 (zusammen mit Velte, P.).

Integrated Reporting

  • Charakteristika des Integrated Reporting
  • Prüfung eines Integrated Report

Ausgewählte Publikationen des Forschungsschwerpunkts:

  • Die erstmalige Aktualisierung des IR-Framework – Eine kritische Würdigung und Analyse der möglichen zukünftigen institutionellen Einbettung des IIRC, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung 6/2021, S. 269-280 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Integrated Reporting: The current state of empirical research, limitations and future research implications, in: Journal of Management Control 3/2017, S. 275-320 (zusammen mit Velte, P.).

Konferenzbeiträge

  • 15th workshop on Corporate Governance 2018 Brüssel, European Institute for Advanced Studies in Management.
  • Herbsttagung der Kommission Nachhaltigkeitsmanagement des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. 2017 Köln.
  • 20th EMAN Conference – Two Decades of Corporate Environmental and Sustainability Accounting 2016 Lüneburg.
  • International Conference "Corporate Governance, Accounting and Audit: Crisis Challenges" 2015 Lüneburg.
  • Herbsttagung der Kommission Nachhaltigkeitsmanagement des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. 2015 Ulm.
  • Financial Reporting and Business Communication 18th Annual Conference 2015 Bristol.
Praxis und Kooperationen

Regulatorische Entwicklung der nichtfinanziellen Rechnungslegung

Ausgewählte Publikationen mit Praxisbezug:

  • Zur Gründung des International Sustainability Standards Board (ISSB): IFRS Sustainability Disclosure Standards vs. EU-Rahmenwerk?, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 12/2021, S. 537-543.
  • Nachhaltige Finanzierung – Eine kritische Würdigung der Empfehlungen des Sustainable-Finance-Beirats und der Strategie der Bundesregierung, in: Zeitschrift für Corporate Governance 3/2021, S. 130-135.
  • Perspektiven der nichtfinanziellen Rechnungslegung und Prüfung – Eine Analyse anhand aktueller Verlautbarungen, in: Der Konzern 5/2020, S. 192-195.

Nachhaltigkeitsberichterstattung

Ausgewählte Publikationen mit Praxisbezug:

  • Harmonisierung der Klimaberichterstattung?! Einbettung in die EU-Regulierungsinitiativen, Forschungslücken und Handlungsempfehlungen, in: Der Betrieb 37/2019, S. 2025-2033 (zusammen mit Velte, P.).
  • Der hochschulspezifische Nachhaltigkeitskodex (HS-DNK) – Transparenzstandard für die nachhaltigkeitsrelevante Hochschulberichterstattung, in: Deutsches Steuerrecht 6/2019, S. 297-301 (zusammen mit Reustlen, S.).

Integrated Reporting

Ausgewählte Publikationen mit Praxisbezug:

  • Integrated Thinking Principles der Value Reporting Foundation – Eine Analyse der Implikationen für die Rechnungslegungs- und Prüfungspraxis, in: Der Konzern 3/2022, S. 92-96.
  • Integrated Reporting und Assurance in Deutschland – Eine empirische Bestandsaufnahme, in: Die Wirtschaftsprüfung 12/2018, S. 735-740 (zusammen mit Scheid, O.).
  • Empirical evidence of the disclosure and assurance of Integrated Reporting – A content analysis of the IIRC Examples Database, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 1/2017, S. 59-84 (zusammen mit Velte, P.).
Publikationen

Monographie

  • Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht – Konzeptionelle und empirische Analyse einer integrierten Berichterstattung, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2013 (zugleich Dissertationsschrift Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg unter dem Titel Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht – Eine theoretische und empirische Analyse einer integrierten Berichterstattung).

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

  • Single versus double materiality of corporate sustainability reporting: Which concept will contribute to climate neutral business?, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 2/2022, S. 210-248 (zusammen mit Velte, P.).
  • Zur Überarbeitung der GRI-Universalstandards – Die Global Reporting Initiative (GRI) im Spannungsfeld zwischen Souveränität und Kooperation, in: Die Wirtschaftsprüfung 9/2022, S. 514-522.
  • Do chief sustainability officers and CSR committees influence CSR-related outcomes? A structured literature review based on empirical-quantitative research findings, in: Journal of Management Control 4/2020, S. 333-377 (zusammen mit Velte, P.).
  • Wie steht es um die soziale Dimension der Nachhaltigkeitsberichterstattung? Status quo am Beispiel der Berichtsaspekte „Arbeitssicherheit“ und „Gesundheitsschutz“, in: Die Wirtschaftsprüfung 19/2020, S. 1169-1176 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Carbon performance and disclosure: A systematic review of governance-related determinants and financial consequences, in: Journal of Cleaner Production, Volume 254, Article 120063 (zusammen mit Velte, P./Lueg, R.).
  • Determinants and effects of sustainable CEO compensation: a structured literature review of empirical evidence, in: Management Review Quarterly 3/2019, S. 265-328 (zusammen mit Winschel, J.).
  • Wird die nichtfinanzielle Berichterstattung durch die neuen EU-Leitlinien zu klimabezogenen Angaben entscheidungsnützlicher?, in: Die Wirtschaftsprüfung 16/2019, S. 879-885 (zusammen mit Velte, P.).
  • Integrated Reporting und Assurance in Deutschland – Eine empirische Bestandsaufnahme, in: Die Wirtschaftsprüfung 12/2018, S. 735-740 (zusammen mit Scheid, O.).
  • Die Richtlinie 2014/95/EU und das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz – Eine normative Analyse des Transformationsprozesses sowie daraus resultierender Implikationen für die Rechnungslegungs- und Prüfungspraxis, in: UmweltWirtschaftsForum / Sustainability Management Forum 3-4/2017, S. 213-227.
  • Empirical research on corporate social responsibility assurance (CSRA): A literature review, in: Journal of Business Economics 8/2017, S. 1017-1066 (zusammen mit Velte, P.).
  • Integrated Reporting: The current state of empirical research, limitations and future research implications, in: Journal of Management Control 3/2017, S. 275-320 (zusammen mit Velte, P.).
  • Empirical evidence of the disclosure and assurance of Integrated Reporting – A content analysis of the IIRC Examples Database, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 1/2017, S. 59-84 (zusammen mit Velte, P.).
  • Führt die Neuordnung der Berufsaufsicht und externen Qualitätskontrolle der Wirtschaftsprüfung nach dem APAReG zu einer erhöhten Prüfungsqualität?, in: der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 1/2016, S. 135-159 (zusammen mit Velte, P.).
  • Entscheidungsnützlichkeit des Integrated Reporting? – Wesentlichkeitsmatrix für die Identifikation relevanter Aspekte eines integrierten Berichts, in: Die Wirtschaftsprüfung 11/2016, S. 612-619 (zusammen mit Müller, S.).
  • Handels- und steuerbilanzielle (Teil-)Gewinnrealisierung bei (langfristigen) Werkverträgen – Eine kritische Würdigung vor dem Hintergrund des BFH-Urteils vom 14.5.2014 und der „Irrweg“ des BMF, in: Steuer und Wirtschaft 2/2016, S. 118-133 (zusammen mit Velte, P.).
  • Nationale Umsetzung der Mitgliedstaatenwahlrechte der europäischen CSR-Richtlinie beim Ausweis und bei der Prüfung der „nichtfinanziellen Erklärung“, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 3/2015, S. 313-340 (zusammen mit Müller, S./Velte, P.).
  • Stakeholder expectations on CSR management and current regulatory developments in Europe and Germany, in: Corporate Ownership and Control 4/2015, S. 505-512 (zusammen mit Müller, S./Velte, P.).
  • CSR management and reporting between voluntary bonding and legal regulation. First empirical insights of the compliance to the German Sustainability Code, in: Problems and Perspectives in Management 2/2015, S. 36-50 (zusammen mit Velte, P.).
  • Konzeptionelle und anwendungsorientierte Überlegungen zur Gewährleistung der Prüfbarkeit von Nachhaltigkeits- und integrierten Berichten und zur Bestimmung des Haftungsmaßstabs des Abschlussprüfers, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 1/2015, S. 3-28. Der Beitrag wurde mit dem Stiftungspreis 2014 der Stiftung Hessischer Wirtschaftsprüfer ausgezeichnet.
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung bzw. integrierte Berichterstattung: Pflicht oder Kür? Praxisfolgen einer Regulierung für die Ersteller, Prüfer und Adressaten nachhaltigkeitsrelevanter Berichte, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 1/2014, S. 58-77 (zusammen mit Müller, S.).

Beiträge in Fachzeitschriften                                                                                                    

  • Der Ausweis nachhaltigkeitsrelevanter Angaben im Lagebericht – Eine kritische Würdigung des Exposure Draft ESRS 1 „General principles“, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung 7-8/2022, S. 300-306.
  • Integrated Thinking Principles der Value Reporting Foundation – Eine Analyse der Implikationen für die Rechnungslegungs- und Prüfungspraxis, in: Der Konzern 3/2022, S. 92-96.
  • Zur Gründung des International Sustainability Standards Board (ISSB): IFRS Sustainability Disclosure Standards vs. EU-Rahmenwerk?, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 12/2021, S. 537-543.
  • Der EU-Richtlinienentwurf zur Nachhaltigkeitsberichterstattung – Darstellung zentraler Änderungen und kritische Würdigung der Reformmaßnahmen, in: Deutsches Steuerrecht 40/2021, S. 2364-2371 (zusammen mit Velte, P.).
  • Nachhaltige Finanzierung – Eine kritische Würdigung der Empfehlungen des Sustainable-Finance-Beirats und der Strategie der Bundesregierung, in: Zeitschrift für Corporate Governance 3/2021, S. 130-135.
  • Die erstmalige Aktualisierung des IR-Framework – Eine kritische Würdigung und Analyse der möglichen zukünftigen institutionellen Einbettung des IIRC, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung 6/2021, S. 269-280 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Perspektiven der nichtfinanziellen Rechnungslegung und Prüfung – Eine Analyse anhand aktueller Verlautbarungen, in: Der Konzern 5/2020, S. 192-195.
  • Harmonisierung der Klimaberichterstattung?! Einbettung in die EU-Regulierungsinitiativen, Forschungslücken und Handlungsempfehlungen, in: Der Betrieb 37/2019, S. 2025-2033 (zusammen mit Velte, P.).
  • Der hochschulspezifische Nachhaltigkeitskodex (HS-DNK) – Transparenzstandard für die nachhaltigkeitsrelevante Hochschulberichterstattung, in: Deutsches Steuerrecht 6/2019, S. 297-301 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Notwendigkeit einer anwender- bzw. branchenspezifischen Konkretisierung der Nachhaltigkeitsberichterstattung? Eine Analyse anhand der Verlautbarungen zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex, in: Der Betrieb 6/2019, S. 257-261 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Neuerungen durch das Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) – Zentrale Reformmaßnahmen zum Verhältnis zwischen Prüfungsausschuss und Abschlussprüfer, in: Unternehmensteuern und Bilanzen 8/2016, S. 297-302 (zusammen mit Velte, P.).
  • Der Referentenentwurf für ein CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz – Eine erste Bestandsaufnahme unter besonderer Berücksichtigung der empirischen Relevanz des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), in: Der Betrieb 15/2016, S. 841-847 (zusammen mit Velte, P.).
  • Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten – Mögliche Implikationen für die handelsrechtliche Umsetzung der „EU-CSR-Richtlinie“ bei der nicht finanziellen Erklärung vor dem Hintergrund internationaler Forschungsergebnisse, in: Der Konzern 1/2016, S. 13-19 (zusammen mit Velte, P.).
  • Anwendungsunterstützung für die Praxis bei der Bestimmung des Nutzungswerts – Erweiterung und Konkretisierung durch IDW RS HFA 40 im Vergleich zum ersetzten IDW RS HFA 16, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung 12/2015, S. 331-337 (zusammen mit Müller, S./Reinke, J.).
  • Verabschiedung von IDW RS HFA 40 zu Einzelfragen hinsichtlich Wertminderungen von Vermögenswerten nach IAS 36 – Anwendungsunterstützung für die Praxis und Verbesserung der Qualität der Abschlüsse, in: Deutsches Steuerrecht 38/2015, S. 2144-2150 (zusammen mit Müller, S./Reinke, J.).
  • Mögliche Einbettung der neuen nichtfinanziellen Erklärung in die handelsrechtliche Unternehmenspublizität und -prüfung – Erkenntnisse aus den Stellungnahmen zum Konzeptpapier des BMJV zur nationalen Umsetzung der CSR-Richtlinie, in: Der Betrieb 39/2015, S. 2217-2223 (zusammen mit Müller, S./Velte, P.).
  • Verschärfung der Voraussetzungen zur rückwirkenden Anwendung der Schwellenwerterhöhungen durch den BilRUG-RegE – Update zu BB 40/2014, 2411 ff., in: Betriebs-Berater 5/2015, S. 241-242 (zusammen mit Müller, S.).
  • Erweiterungen und Konkretisierungen beim impairment-Test durch IDW ERS HFA 40 im Vergleich zum bestehenden IDW RS HFA 16 – Notwendigkeit für IFRS-Anwender und Implikationen für HGB-Bilanzierer, in: Deutsches Steuerrecht 45/2014, S. 2251-2258 (zusammen mit Müller, S./Reinke, J.).
  • Implikationen der rückwirkenden Schwellenwerterhöhung mit dem BilRUG-RefE bei der Bestimmung der Unternehmensgrößenklassen, in: Betriebs-Berater 40/2014, S. 2411-2415 (zusammen mit Müller, S.).
  • IDW ERS HFA 40 zu Einzelfragen im Rahmen des impairment-Tests nach IAS 36 – Ausgewählte Neuerungen des Entwurfs zu regelmäßigen Diskussionspunkten in der Bilanzierungs- und Prüfungspraxis, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung 9/2014, S. 271-277 (zusammen mit Müller, S./Reinke, J.).
  • Das erste offizielle Rahmenwerk für das Berichterstattungskonzept des Integrated Reporting – Veränderungen gegenüber dem Konsultationsentwurf und Einbettung in das System der Unternehmensberichterstattung, in: Zeitschrift für Corporate Governance 1/2014, S. 39-44 (zusammen mit Müller, S.).
  • Unternehmensberichterstattung: Finanz-, Nachhaltigkeits- und integrierte Berichterstattung im Vergleich – Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Entwicklungsperspektiven der drei Berichterstattungskonzepte, in: Die Steuerberatung 11/2013, S. 461-466 (zusammen mit Müller, S.).
  • Der neue G4.0 Leitfaden der Global Reporting Initiative: Vergleich zum G3.1 Leitfaden und zum Rahmenkonzeptentwurf des International Integrated Reporting Council, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung 9/2013, S. 271-276 (zusammen mit Müller, S.).
  • Nachhaltigkeit als neues Managementpostulat – Erdung eines Schlagworts und Implikationen für die Unternehmenssteuerung und -überwachung, in: Zeitschrift für Corporate Governance 3/2013, S. 137-141 (zusammen mit Kreipl, M./Müller, S.).
  • Integrierte Berichterstattung: Aufstellung und Prüfung eines integrierten Berichts vor dem Hintergrund aktueller Verlautbarungen des IIRC, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung 6/2013, S. 303-309 (zusammen mit Müller, S.).
  • Empirische Analyse einer integrierten Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 4/2013, S. 157-160 (zusammen mit Müller, S.).
  • Grundsachverhalte einer integrierten Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 3/2013, S. 117-121 (zusammen mit Müller, S.).

Beiträge in Kommentaren/Handbüchern/Sammelbänden

  • Integrated Reporting zwingt die Unternehmen zu einer konsequenten Reorganisation der Berichtsstrukturen, in: Günther, E./Bassen, A. (Hrsg.): Integrated Reporting – Grundlagen, Implementierung, Praxisbeispiele, Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2016, S. 261-264 (zusammen mit Velte, P.).
  • Integrierte Berichterstattung (Integrated Reporting), in: Federmann, R./Kußmaul, H./Müller, S. (Hrsg.): Handbuch der Bilanzierung, Loseblatt, 180. Erg. Lfg., Freiburg 2015 (zusammen mit Müller, S.).
  • Integrated Reporting: Nutzen aus unternehmensexterner und -interner Perspektive, in: Gleich, R./Grönke, K./Kirchmann, M./Leyk, J. (Hrsg.): Integrated Reporting – Externe Berichterstattung und interne Steuerung nachhaltig verbessern, Haufe Gruppe, Freiburg/München 2015, S. 85-100 (zusammen mit Müller, S.).
  • Entwicklungslinien des Integrated Reportings, in: Freidank, C.-C./Müller, S./Velte, P. (Hrsg.): Handbuch Integrated Reporting – Herausforderung für Steuerung, Überwachung und Berichterstattung, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2015, S. 3-28 (zusammen mit Müller, S.).
  • Stakeholder als Informationsadressaten des Integrated Reportings, in: Freidank, C.-C./Müller, S./Velte, P. (Hrsg.): Handbuch Integrated Reporting – Herausforderung für Steuerung, Überwachung und Berichterstattung, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2015, S. 183-213.
  • Teil A Entwicklung, Verpflichtung und Grundlagen der Lageberichterstattung, in: Müller, S./Stute, A./Withus, K.-H. (Hrsg.): Handbuch Lagebericht – Kommentar von § 289 und § 315 HGB, DRS 20 und IFRS Management Commentary, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2013, S. 3-38 (zusammen mit Müller, S.). 

Gastkommentar/Editorial/Kurz kommentiert                                                                                       

  • Prüfung der nichtfinanziellen (Konzern-)Erklärung durch den Aufsichtsrat, in: Der Betrieb 37/2018, Gastkommentar, S. M 4-M 5 (zusammen mit Scheid, O.).
  • Entscheidungsnützlichkeit nichtfinanzieller Berichtsaspekte trotz divergierender Prüfungsintensitäten?, in: Der Betrieb 13/2017, Gastkommentar, S. M 5 (zusammen mit Häfele, M.).
  • APAReG und AReG-RegE – Überregulierung oder Innovation?, in: Der Betrieb 5/2016, Gastkommentar, S. M 5 (zusammen mit Velte, P.).
  • „Facelift“ für den DNK – Mutiert die Nachhaltigkeitsberichterstattung zum Integrated Reporting?, in: Zeitschrift für Corporate Governance 5/2014, Gastkommentar, S. 193 (zusammen mit Velte, P.).
  • Konkretisierung beim Impairment-Test durch IDW ERS HFA 40, in: Der Betrieb 37/2014, Kurz kommentiert, S. 2064-2065 (zusammen mit Müller, S./Reinke, J.).
  • Steht die Unternehmensberichterstattung angesichts der jüngsten Verlautbarungen des GRI und des IIRC vor einem grundlegenden Wandel?, in: Der Betrieb 32/2013, Gastkommentar, S. M 1 (zusammen mit Müller, S.).
  • Neuausrichtung der Unternehmensberichterstattung: Quo vadis?, in: Zeitschrift für Corporate Governance 3/2013, Editorial, S. 97 (zusammen mit Müller, S.).

 Rezensionen

  • Interessengeleitete Unternehmensberichterstattung – Zur politischen Ökonomie der nachhaltigkeitsbezogenen Berichterstattung, von: Rühlmann, T., Springer Gabler, Wiesbaden 2021, in: Die Wirtschaftsprüfung 12/2022, S. 674.
  • Wegweiser Nachhaltigkeit – Praxisorientierter Überblick zur Berichterstattung und Prüfung, von: Völker-Lehmkuhl, K./Reisinger, C., IDW Verlag, Düsseldorf 2019, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 6/2020, S. 699-700 (zusammen mit Reustlen, S.).
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Praxis - Anwendung im DAX 30, von: Theis, J., IDW Verlag, Düsseldorf 2018, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 3/2019, S. 383-384.
  • Möglichkeiten und Grenzen der betriebswirtschaftlichen Prüfung von nichtfinanziellen Informationen, von: Strate, H. R., Nomos, Baden-Baden 2016, in: Die Wirtschaftsprüfung 16/2018, S. 994.
  • Sustainability Accounting and Accountability, von: Bebbington, J., Unerman, J., O'Dwyer, B. (Eds.), Second edition, Routledge, London/New York 2014, in: Die Wirtschaftsprüfung 24/2016, S. 1339 (zusammen mit Velte, P.).
  • Festschrift für Wilhelm Haarmann, von: Blumenberg, J., Crezelius, G., Gosch, D., Schüppen, M. (Hrsg.), IDW Verlag, Düsseldorf 2015, in: Die Aktiengesellschaft 3/2016, S. 99-100 (zusammen mit Velte, P.).
  • The Integrated Reporting Movement – Meaning, Momentum, Motives, and Materiality, von: Eccles, R.G., Krzus, M.P., Wiley, Hoboken/New Jersey 2015, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 5/2015, S. 595-596 (zusammen mit Velte, P.).
Selbstverwaltung und Rollen
  • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungsausschuss
Ehemalige

Dr. Stefanie Reustlen

  • Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Beschäftigungszeit: Februar 2018 bis Oktober 2021
  • Kooperative Promotion
  • Nichtfinanzielle Berichterstattung über Arbeitnehmerbelange - Adressatenorientierung Entscheidungsnützlichkeit Weiterentwicklung